1. 24RHEIN
  2. Köln

Nach 9-Euro-Ticket: Gratis in NRW Bus und Bahn fahren – mit KVB-Abo

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Menschen laufen vor einer KVB-Bahn in Köln entlang, eine Hand hält ein 9-Euro-Ticket (Montage).
Auch künftig können Kundinnen und Kunden in Köln günstig KVB fahren – mit einer Art „9-Euro-Ticket-Nachfolger“ am Wochenende im September und Oktober (IDZRW-Montage). © Panama Pictures/Imago & Angelika Warmuth/dpa

Mit einer Sonderaktion für Abo-Besitzer soll Bahnfahren in NRW auch nach Ende des 9-Euro-Tickets günstig bleiben. Auch die Kölner KVB beteiligt sich.

Köln – Kaum eine Initiative der Bundesregierung hat in den vergangenen Wochen und Monaten für soviel Gesprächsstoff gesorgt wie das 9-Euro-Ticket, mit dem man in ganz Deutschland und somit auch in NRW für besagten Betrag im Monat Bahn fahren kann (IC und ICE ausgenommen). Doch von vornherein wurde klar kommuniziert, dass die Aktion auf drei Monate begrenzt ist, weshalb sich nun die Frage stellt, ob es auch einen Nachfolger des 9-Euro-Tickets geben wird. Die Antwort, zumindest für NRW und somit auch für Köln, lautet: Ja – mit Einschränkungen. Wer ein ÖPNV-Abo hat, kann gratis mit Bus und Bahn in NRW fahren. Doch es gelten einige Regeln.

Nach 9-Euro-Ticket: Mit KVB-Abo gratis Bahn in ganz NRW fahren – Infos

Denn wie unter anderem die KVB am Montag, 1. August, mitteilte, soll es unter dem Motto „Freie Fahrt in ganz NRW“ im September und Oktober einen Treuebonus für Abo-Kunden geben, mit dem das aktuell vorhandene Ticket, getreu dem 9-Euro-Vorbild, zumindest für das Bahnfahren in ganz NRW genutzt werden kann. Konkret werden dazu folgende Maßnahmen vorgenommen.

KVB verkaufte halbe Million 9-Euro-Tickets: Darf ich jemanden mitnehmen?

„Zugleich werden für die genannten Zeiträume auch die Mitnahmeregelungen der Zeitvertragtickets angepasst. Je Ticket dürfen die Inhaberin bzw. der Inhaber einen weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) mitnehmen“, erklärt die KVB, die laut Eigenaussage während der 9-Euro-Ticket-Phase bis Ende Juli rund 570.000 dieser günstigen Monatstickets verkauft hat. Und das, obwohl die neuen KVB-Bahnen in Köln bislang noch nicht einmal auf der Straße zu sehen sind. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in NRW und Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant