Passend zum CSD

Köln: S-Bahn fährt in Regenbogenfarben – Deutsche Bahn mit Statement zum CSD

Die Regenbogen-S-Bahn rollt ab sofort durch Köln und das Rheinland. Die Idee stammt von einer Gruppe Azubis.
+
Die Regenbogen-S-Bahn rollt ab sofort durch Köln und das Rheinland. Die Idee stammt von einer Gruppe Azubis.
  • VonKatharina Birkenbeul
    schließen

Passend zum CSD wird es noch ein Stückchen bunter in Köln – dank einer S-Bahn in Regenbogenfarben. Die Idee kommt von einer Gruppe junger Lokführer.

Köln – Unter dem Motto „Genauso bunt wie Ihr“ fährt ab sofort eine S-Bahn in Regenbogenfarben durch Köln und das Rheinland. Die Idee hatte eine Gruppe junger Auszubildenden bei der Deutschen Bahn. „Ziel ist es, ein klares Zeichen für eine offene Gesellschaft ohne Diskriminierung zu setzen“, so die Deutsche Bahn.

Auch die Chefs in der Regionalabteilung des Bahnunternehmens freuen sich über die Idee. So sei eine kulturelle Vielfalt ein wesentlicher Teil der Identität der Deutschen Bahn und ein offenes Miteinander verschiedener Kulturen und Lebensformen für das Unternehmen selbstverständlich.

Deutsche Bahn: Regenbogen-S-Bahn rollt auf unbestimmte Zeit durch das Rheinland

Passend zum CSD (Christopher Street Day) in Köln am 3. Juli wird die Regenbogen-S-Bahn ab sofort auf den Linien S12 und S19 zwischen Au (Sieg) und Düren eingesetzt. Der bunte Zug wird zunächst auf unbestimmte Zeit durch das Rheinland rollen. Auch die Lufthansa fliegt anlässlich des „Pride-Month“ für sechs Monate in Regenbogenfarben durch Europa. (kab)

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion