1. 24RHEIN
  2. Köln

Köln: Stadt zündet Impf-Turbo zu Weihnachten – Termine im Überblick

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Drive-In-Impfzentrum Lanxess Arena
Auch das Impfzentrum an der Lanxess-Arena hat kurz vor den Weihnachts-Feiertagen geöffnet. © Thomas Banneyer/dpa

Wer sich in Köln vor oder an den Weihnachtstagen noch gegen Corona impfen lassen möchte, bekommt dank zusätzlicher Impfaktionen in der Stadt die Möglichkeit dazu.

Köln – Die Omikron-Welle rollt langsam aber sicher auch auf Köln zu – was vor den Weihnachtstagen noch einige Bürgerinnen und Bürger zu einer Impfung gegen das Coronavirus bewegen könnte. Nachdem die Kapazitäten für Impfungen und Testungen in den vergangenen Monaten Stück für Stück zurückgefahren wurden, hat die Stadt vor einigen Wochen erkannt, dass das Thema gerade zur Weihnachtszeit wieder aufkommen könnte – und im Zuge dessen weitere Impfaktionen organisiert, bei denen sich Kölnerinnen und Kölner ohne Anmeldung die Erst-, Zweit- oder auch die Booster-Impfung abholen können.

Corona-Impfung in Köln: Hier klappt es noch vor Weihnachten

Demnach werden am Mittwoch (22. Dezember) noch Impftermine im Bürgerzentrum Deutz, dem Jugendpastoralen Zentrum CRUX in der Südstadt oder dem Bürgeramt Ehrenfeld auf der Venloer Straße angeboten. Auch am 23. Dezember wurden weitere Impf-Angebote geschaffen: Die DRK Liegenschaft Ehrenfeld (Oskar-Jäger-Straße), das Domforum Katholisches Bildungswerk sowie die Alte Feuerwache bieten ebenfalls Impfungen an. „Bis Heiligabend finden noch zahlreiche Impfaktionen statt. Bei allen könnt ihr euch ohne Anmeldung die Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung abholen“, erklärt die Stadt.

Impfen Köln: Hier gibt es über Weihnachten die Erst-, Zweit- oder Drittimpfung

Wer sich nicht ganz so spontan eine Impfung abholen möchte, kann aber natürlich weiterhin auch über das Terminbuchungsportal der Stadt Köln einen Termin für die Impfung vereinbaren. Dabei stehen drei Standorte zur Verfügung: Das Gesundheitsamt (Neumarkt 15-21), der Drive-in an der Lanxess Arena sowie das Bike/Walk-In an der Arena in Deutz. Der gewünschte Impfort lässt sich bei der Buchung auf dem Stadtportal mit wenigen Klicks selbst bestimmen. Auch der Kölner Impfbus ist natürlich weiterhin unterwegs.

Impfen in Köln: Wer ist berechtigt?

„Impfberechtigt sind alle Personen ab 12 Jahren. (bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren ist die Einwilligung eines Sorgeberechtigten notwendig.) Für die Impfungen von Kinder und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren steht nur der Impfstoff von Biontech zur Verfügung“, so die Stadt weiter. Wer sich seine Boosterimpfung abholen möchte, kann dies inzwischen schon drei Monate nach der Zweitimpfung. Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat ihre Empfehlung im Hinblick auf die sich ausbreitende Omikron-Variante angepasst. Auch die Stadt Köln folgt bereits dieser Empfehlung.

Über die Weihnachtsfeiertage, also vom 24. bis 26. Dezember, sowie an Silvester und Neujahr, bleibt die städtische Impfstelle im Gesundheitsamt und das Impfzentrum an der Lanxess-Arena geschlossen. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant