1. 24RHEIN
  2. Köln

Überblick zur Impfreihenfolge in Köln: Wann kann ich mich impfen lassen?

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Menschen stehen beim Corona-Impfzentrum in den Messehallen im Stadtteil Deutz an und warten auf einen Termin.
Das Corona-Impfzentrum in den Messehallen im Stadtteil Deutz. © Marius Becker/picture alliance

Die Stadt Köln will möglichst schnell allen Bürgerinnen und Bürgern ein Impfangebot machen – und hat nun einen Überblick gegeben, wann wer an der Reihe sein könnte.

Köln – Rund 2000 Kölnerinnen und Kölner werden nach neuesten Angaben der Stadt aktuell täglich geimpft – in den kommenden Wochen und Monaten soll die Zahl stetig wachsen. Doch wann ist wer an der Reihe? „Da die Impfstoffmenge derzeit begrenzt ist, regelt die Coronavirus-Impfverordnung des Bundes die Impfreihenfolge“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Impfung gegen Coronavirus: Stadt teilt Bevölkerung vorerst in Gruppen ein

Bislang hatten die Angehörigen der ersten Gruppe (höchste Priorität) die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Zur dieser Gruppe gehören unter anderem Menschen über 80 Jahren, Mitarbeitende und Bewohner in Pflegeinrichtungen sowie Mitarbeitende in medizinischen Einrichtungen mit einem sehr hohen Expositionsrisiko in Bezug auf das Coronavirus, erklärt die Stadt.

Nun erhalten Angehörige der zweiten Prioritätsgruppe ab dem 8. März ein Impfangebot. Gegen Ende März sollen Personen mit schweren Vorerkrankungen sich impfen lassen können. Und im Anschluss folgt die dritte Gruppe, zu der unter anderem Menschen über 60, Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel und Lehrer an weiterführenden Schulen gehören. (mo)

Auch interessant