1. 24RHEIN
  2. Köln

Corona-Impfbus tourt durch Köln – aktuelle Termine im Überblick

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Eine Frau wird im Impfbus der Stadt Köln geimpft.
Der Impfbus ist die ganze Woche lang unterwegs. (Symbolbild) © Ying Tang/Imago

Aktuell sind in Köln wieder die Corona-Impfbusse unterwegs. Dabei können sich alle ab 16 Jahren impfen lassen – ohne Termin. Das sind die Haltestellen.

Köln – Im Zuge der steigenden Corona-Zahlen hat die Stadt Köln viele weitere Termine des mobilen Impfangebots bekannt gegeben. Die Impfbusse bieten nun im Prinzip täglich Termine an und fahren dabei quer durch das ganze Stadtgebiet. Dabei können sich alle Menschen ab 16 Jahren ganz ohne vorherigen Termin die Erstdosis abholen – egal, ob Kölner oder nicht.

Corona-Impfbus in Köln: Alle aktuellen Stationen im Überblick

StandortDatumUhrzeit
Neustadt-Süd: Hardefuststraße 1, Cologne Business School31. August 202112 bis 18 Uhr
Altstadt-Süd: Josef-Haubrich-Hof, VHS1. September 20219 bis 11:30 Uhr
Lindenthal: Zülpicher Straße 70/Alphons-Silbermann Weg, Uni-Mensa1. September 202112:30 bis 18 Uhr
Altstadt-Süd: Im Zollhafen 1, Sport- und Olympiamuseum4. September 202112 bis 18 Uhr

Auch wenn noch keine Termine über den August hinaus angekündigt wurden, ist es mehr als wahrscheinlich, dass die Stadt das Angebot weiter aufrechterhalten wird. Vor allem da das Impfzentrum Anfang September zuerst verkleinert wird und dann sogar in der jetzigen Form ganz verschwindet.

Corona-Impfung in Köln: Das muss man mitbringen

Corona-Impfung in Köln: Fast alle Impfstoffe im Angebot – besondere Regeln für Minderjährige

Laut der Stadt wird bei den mobilen Impfangeboten vor allem der mRNA-Impfstoff von BionTech verspritzt. Jedoch sollen auch die Vektorimpfstoffe von Johnson & Johnson sowie AstraZeneca zum Einsatz kommen. Die Wahl liegt letztlich bei den Menschen selbst. Die Zweitimpfungen sollen anschließend jeweils im Impfzentrum der Domstadt durchgeführt werden. Wenn man sich für AstraZeneca entscheidet, kann man sich auch bei der zweiten Dosis den Impfstoff aussuchen.

Auch, wenn man sich bereits mit 16 Jahren impfen lassen kann, müssen alle Minderjährigen ein paar zusätzliche Voraussetzungen beachten. Für die Impfung brauchen sie noch folgende Dinge:

Zuletzt hatte auch der 1. FC Köln eine eigene Impfaktion durchgeführt. Bei einem öffentlichen Training am Geißbockheim konnten sich alle Besucher gegen das Coronavirus impfen lassen. Insgesamt entschieden sich 87 Personen das Angebot des FC wahrzunehmen.

Alle Fans des Bundesligisten werden sich eine Entscheidung gegen die Impfung aber wohl nochmal gut überlegen, denn der 1. FC Köln möchte in Zukunft nur noch Geimpfte und Genesene ins Stadion lassen. (os) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Dieser Text wurde am 30. August inhaltlich aktualisiert.

Auch interessant