1. 24RHEIN
  2. Köln

Seit Mai vermisst: Baby entführt – Polizei sucht dieses Paar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Fahndung der Polizei Köln.
Die Polizei Köln fahndet aktuell nach diesem jungen Elternpaar, die ihre gemeinsame Tochter entführt haben. © Polizei Köln

Fünf Monate nach der Entführung ihrer Tochter sind Mustafa H. (20) und Lintone S. (17) noch immer flüchtig. Die Polizei fahndet mit Fotos.

Köln – Junge Eltern haben bei einem Besuchstermin im Jugendamt Köln ihre gemeinsame einjährige Tochter entführt. Wie die Polizei berichtet, sind sie mit ihrem Baby in ein Auto gestiegen und geflüchtet. Der Vorfall geschah bereits am 3. Mai – von den Eltern und ihrer Tochter fehlt jedoch nach wie vor jede Spur. Nun sucht die Polizei Köln mit einem Foto nach den Flüchtigen.

Köln: Polizei sucht Lintone Saljihi (17) und Mustafa Hrustic (20) – sie flüchteten mit ihrer Tochter

Wie die Polizei berichtet, liegt nun ein Gerichtsbeschluss des Amtsgerichts wegen Verdachts der Kindesentziehung gegen die 17-jährige Lintone Saljihi und den 20-jährigen Mustafa Hrustic vor. „Das Jugendamt hatte dem jungen Elternpaar das Sorgerecht entzogen, nachdem der 20-Jährige mehrfach gegenüber der Kindesmutter sowie dem Kind handgreiflich geworden war“, so die Polizei. Er scheint Lintone S. im Griff zu haben, die mit ihrer Mutterrolle wohl überfordert ist, teilte die Polizei mit. Die Kölner Familienmitglieder der beiden Flüchtigen zeigten sich nicht kooperativ, es gebe darüber hinaus weitere Familienmitglieder in ganz Europa, heißt es weiter.

Fahndung der Polizei Köln
Von der einjährigen Medina Saljihi und ihren Eltern fehlt seit Mai jede Spur. © Polizei Köln

Köln: Polizei fahndet nach jungen Eltern – Kindesvater soll mehrfach handgreiflich geworden sein

Die Polizei hofft nun, die jungen Eltern und ihre kleine Tochter anhand der Fotos zu finden. Wer weiß, wo sich die Gesuchten aufhalten könnten, wird gebeten, sich unter der Nummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant