1. 24RHEIN
  2. Köln

Köln: Hofflohmarkt in Ehrenfeld und Nippes – was man für Samstag wissen sollte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan Aimene

Strassenszene, Venloer Strasse, Ehrenfeld, Koeln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Die Venloer Straße in Köln Ehrenfeld ist viel besucht und beliebt. © Joko/Imago

Sommerzeit ist Hofflohmarkt-Zeit. Am Samstag (24. Juli) kann auf dem Hofflohmarkt in Ehrenfeld gestöbert werden.

Köln – Mit netten Leuten im Gepäck in Köln einen Hofflohmarkt erkunden – das ist dank der immer noch niedrigen Inzidenz aktuell möglich. Vielleicht wird das fehlende Stück fürs perfekte Outfit gefunden oder der passende Beistelltisch für die Lieblings-Zimmerpflanze. Hofflohmärkte sind für solche Glücksgriffe genau der richtige Ort. Am Samstag gibt es gleich zwei Hofflohmärkte in der Domstadt – in Ehrenfeld und in Nippes.

Hofflohmarkt in Köln-Nippes – in diesen Straßen

Die meisten Hofflohmärkte in Nippes stehen am kommenden Samstag im Bereich Neusser Str./Kempener Str. und in den zahlreichen Querstraßen. Besonders gut zu erreichen sind sie über die Haltestelle Florastraße, wo auch die Linien 12 und 15 entlangfahren. Allerdings sind ab dem 24. Juli die beiden KVB-Linien durch Bauarbeiten teils eingeschränkt.

Hofflohmarkt in Köln-Ehrenfeld – in diesen Straßen

Um keinen möglichen Schatz oder Glücksgriff auf einem Hofflohmarkt zu verpassen, sollte die Route an so vielen Hofflohmärkten wie möglich vorbeiführen. In Ehrenfeld liegen viele teilnehmende Höfe nahe der KVB-Haltestelle Subbelrather Str./Gürtel. Den Ehrenfeldgürtel weiter in Richtung Nußbaumerstraße entlang, ist die Dichte an Hofflohmärkten immer noch sehr hoch. Aber auch auf der Venloer Straße und in vielen Seitengassen verbergen sich noch einige Höfe.

Um möglichst viele Hofflohmärkte besuchen zu können, bietet es sich an, zuvor den Lageplan genau zu studieren. Diesen finden Interessierte im PDF-Format sowohl für Nippes als auch für Ehrenfeld auf hofflohmärkte.de/koeln.

Hofflohmarkt in Köln: Diese Corona-Regeln gelten

Auch auf Hofflohmärkten gilt es einige Corona-Regeln zu beachten. So muss zum Beispiel in jedem Hof oder Garten eine Maske getragen werden. Ein Überblick:

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant