1. 24RHEIN
  2. Köln

Panne in Köln: Termine trotz geschlossenem Impfzentrum vergeben

Erstellt: Aktualisiert:

Menschen warten vor einem Impfzentrum.
Das impfzentrum in Köln hat in der Regel sonntags geschlossen (Symbolbild). © Marius Beckers/dpa

Wer am Sonntag einen Termin im Kölner Impfzentrum hatte, stand vor verschlossenen Türen. Bei der Buchung kam es offenbar zu einer Panne.

Köln –  Im Kölner Impfzentrum hat es am Sonntag eine Panne bei der Terminvergabe für die Corona-Zweitimpfungen gegeben. Menschen hätten für den 16. Mai einen Termin bekommen, obwohl das Impfzentrum geschlossen hat, sagte eine Sprecherin der Stadt. Zuvor hatte WDR 2 berichtet. „Es wurde Personal hingeschickt, um die Kontaktdaten aufzunehmen“, sagte die Stadtsprecherin. Wie viele Menschen betroffen waren, war zunächst nicht klar. Alle Betroffenen bekämen aber einen neuen Termin für ihre Zweitimpfung.

Köln: Panne im Impfzentrum noch nicht aufgeklärt

Auch was genau bei der Buchung falsch gelaufen sein könnte, war am Sonntag noch nicht geklärt. Eigentlich habe das Impfzentrum in Köln sonntags geschlossen. Sonder-Öffnungszeiten gab es laut der Stadt zum Beispiel über Ostern, als in NRW kurzfristig 450.000 Astrazeneca-Impfdosen frei wurden.

In Köln und bundesweit ist eine Impfung mit Astrazeneca auch ohne Impfberechtigung möglich. Dabei soll vor allem in Arztpraxen geimpft werden. 394.060 Kölner haben laut Kassenärztlicher Vereinigung mittlerweile eine Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten (Stand 12. Mai).

Köln: Wocheninzidenz sinkt noch einmal deutlich

In Köln liegt die 7-Tage-Inzidenz am Sonntag (16. Mai) bei 89,8 und damit noch einmal deutlich unter dem Wert vom Vortag (98,2). Nach Angaben der Stadt sind aktuell 2147 Kölner mit der Coronavirus infiziert. Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurden dem Gesundheitsamt nicht gemeldet.

Aufgrund der sinkenden Inzidenzzahlen könnte die Domstadt bald in die geplanten Modellprojekte und die damit verbundenen Lockerungen einsteigen. Am Montag will der Kölner Krisenstab über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie beraten. Am Sonntag hatte bereits der Kölner Zoo wieder geöffnet. (sk mit dpa)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant