1. 24RHEIN
  2. Köln

Kölner Lichter 2022 abgesagt – doch „Aufgeben ist keine Option“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Feuerwerkskörper erhellen beim Feuerwerksspektakel „Kölner Lichter“ den Himmel über dem Rhein.
Die Kölner Lichter sind jedes Jahr ein Highlight in Köln, finden aber Corona-bedingt 2022 zum dritten Mal in Folge nicht statt (Archivbild). © Henning Kaiser/dpa

Die Kölner Lichter finden auch 2022 nicht statt. Die Veranstalter haben das riesige Feuerwerk erneut abgesagt – und nennen gleich mehrere Gründe.

Köln – Die Kölner Lichter waren jedes Jahr ein Highlight in der Domstadt. Feuerwerksspektakel, Musik und die fast schon majestätisch wirkenden und erleuchteten Schiffe auf dem Rhein – die Kölner Lichter sorgten regelmäßig für spektakuläre Bilder. Umso bitterer die Nachricht, dass die Kölner Lichter auch 2022 nicht werden stattfinden können. Das haben die Veranstalter am Mittwoch offiziell mitgeteilt.

Kölner Lichter 2022: Veranstalter sagen Feuerwerk erneut ab

„Trotz aller Bemühungen werden wir die Kölner Lichter auch 2022 nicht durchführen können“, erklärt das Team des zuständigen Veranstaltungsbüros Werner Nolden GmbH. Verantwortlich für die erneute Absage seien gleich drei Gründe, betonen die Veranstalter. So sei die Finanzierung für das Event in Köln weiterhin nicht gewährleistet. „Zusätzlich sind durch das erneute Feuerwerksverbot Silvester 2021/22 die Unternehmen der pyrotechnischen Branche, allen voran unser engster Partner, die Firma Weco in schwieriges Fahrwasser geraten“, heißt es weiter.

Die in Eitorf (Rhein-Sieg-Kreis) ansässige Firma Weco könne aufgrund der schwierigen Situation aktuell keine Beteiligung an einer Großveranstaltung, wie den Kölner Lichtern zusagen. „Dazu kommt noch die pandemische Lage, die mit Omikron vermutlich zu einer Verschärfung der Infektionszahlen in den kommenden Wochen führt und dies mit ungewissem Ausgang“, schreibt die Werner Nolden GmbH.

Kölner Lichter 2022: Findet das Feuerwerk nie wieder statt?

Kölner Lichter

Die Kölner Lichter finden seit 2001 jährlich im Sommer in Köln statt. Das Feuerwerk ist dabei das größte musiksynchrone Feuerwerk in ganz Europa. Dabei werden jährlich normalerweise rund 4,5 Tonnen Pyrotechnik und Feuerwerkskörper abgebrannt. Das Hauptfeuerwerk findet dabei zwischen Bastei und Tanzbrunnen statt. Zur bislang letzten Ausgabe im Jahr 2019 kamen rund 300.000 Zuschauer an den Rhein in Köln.

Damit finden die Kölner Lichter zum dritten Mal in Folge nicht statt. Letztmalig erhellte das Spektakel 2019 den Nachthimmel über Köln und dem Kölner Dom. Der nächste geplante Termin wäre aktuell der 15. Juli 2023 – wenn die Kölner Lichter überhaupt nochmal wiederkehren. Denn: Die „Chance auf einen Neubeginn“ sinke „mit jedem Jahr des Ausfallens“, betonen die Veranstalter. Dennoch bleiben sie optimistisch. „Die Hoffnung allerdings verlieren wir nicht! Aufgeben ist für uns keine Option.“ Das dürfte den Fans der Feuerwerks-Show zumindest etwas Optimismus vermitteln. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant