1. 24RHEIN
  2. Köln

Köln: Neuer KVB-Fahrplan – was sich ab 12. Dezember ändert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Eine Straßenbahn der KVB Linie 7 fährt am Deutzer Rheinufer
Am 12. Dezember steht bei der KVB ein Fahrplanwechsel an. (Symbolbild) © Christoph Hardt/Imago

Im Dezember ändert die KVB ihren Fahrplan. Unter anderem wird es neue Haltestellen und neue Abfahrtszeiten geben. Was Fahrgäste in Köln wissen müssen.

Köln – Auf die KVB kommen bald einige Änderungen zu. Das Unternehmen teilte mit, dass es ab Sonntag, 12. Dezember, einen Fahrplanwechsel gibt. Fahrgäste in Köln müssen sich also zum Teil auf andere Abfahrtszeiten einstellen, zudem wird das Busangebot im Kölner Westen erweitert und einige Haltestellen umbenannt. Ein Überblick, was sich bei der KVB ändert und was Fahrgäste in Köln nun wissen müssen.

Fahrplanwechsel bei KVB Köln: Änderungen bei Stadtbahn-Linie 16, 15 und 18

Wer häufig mit der Stadtbahnlinie 16 unterwegs ist, kann sich nun freuen. Denn wie die KVB mitteilen, fahren die Bahnen dort samstags ab etwa 9 Uhr zwischen Sürth und Wesseling im 10-Minuten-Takt. Bisher fuhren die Bahnen nur auf dem Kölner Stadtgebiet in diesem Takt, so die KVB. Und auch zwischen Bonn und Wesseling sind die Bahnen in kürzeren Zeitabständen unterwegs.

Köln: KVB erweitert Busangebot – neue Haltestellen in Widdersdorf

Laut der KVB ist mit den Änderungen zum 12. Dezember der erste Schritt zur Erweiterung des Busnetzes im Kölner Westen getan. Weitere Anpassungen sind im Sommer 2022 zu erwarten, wenn das neue Gymnasium an der Zusestraße in Lövenich eröffnet wird, so die KVB.

KVB: Betrieb von TaxiBus-Linien wird erweitert

„Für die Nutzung der TaxiBus-Linien müssen die Fahrgäste spätestens 30 Minuten vor Fahrtantritt ihren Fahrtwunsch über Telefon (0221) 547-1850 anmelden. Für die Fahrt mit den Taxibussen gelten die normalen Fahrpreise der KVB“, teilt das Verkehrsunternehmen mit.

KVB Köln: Haltestellen zum Fahrplanwechsel umbenannt

Im Rahmen der Fahrplan-Umstellung wurden auch bestehende KVB-Haltestellen umbenannt. Die Haltestelle „Waldstraße/Akazienweg“ der Bus-Linien 160, 161, 165 und 185 im Stadtbezirk Köln-Porz trägt nun beispielsweise den Namen „Graf-Zeppelin-Straße“. Die Haltestelle „Niehl“, an der die Bus-Linie 147 und KVB-Linie 12 halten, heißt künftig „Niehl-Nord“. Auch der Liniennetzplan der KVB hat sich verändert. So wurde das Design nun komplett überarbeitet. (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant