1. 24RHEIN
  2. Köln

KVB am Aachener Weiher: Linie 1 und 7 Ende Juni zeitweise eingeschränkt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Eine Straßenbahn der KVB Linie 1 fährt auf der Aachener Straße in Richtung Neumarkt.
Die KVB-Linie 1 wird im Bereich des Aachener Weihers zeitweise eingeschränkt. (Archivbild) © Christoph Hardt/Imago

Die KVB baut um: Von Ende Juni bis Anfang Juli werden am Aachener Weiher in Köln diverse Gleise ersetzt oder erneuert. Betroffen sind die Linien 1 und 7.

Köln – In einer Stadt wie Köln gehen einem nie die Baustellen aus, denn es gibt immer etwas zu tun – auch für die KVB. Das Verkehrsunternehmen hat eigentlich jederzeit mehrere Arbeiten laufen. Aktuelle Großprojekte sind unter anderem die Sanierung der Haltestelle Appellhofplatz oder natürlich auch die Nord-Süd-Bahn. Und bald kommt zumindest für kurze Zeit eine neue hinzu.

KVB-Arbeiten in der Innenstadt: Bereich am Aachener Weiher betroffen – Straßen teilweise gesperrt

Vom 20. Juni bis zum 5. Juli führt die KVB in der Innenstadt Gleisbauarbeiten entlang der Stadtbahn-Linien 1 und 7 durch. Konkret geht es dabei um den Bereich am Aachener Weiher Richtung Neumarkt. Dort wird der Gleisbogen bis zur DB-Brücke komplett erneuert. Auch die Wendeanlage erhält ein paar Erneuerungen.

So kommt es, dass die linke Fahrspur der Richard-Wagner-Straße für den kompletten Zeitraum auf rund 200 Metern gesperrt wird. Für zwei Nächte von 22 Uhr bis 6 Uhr wird zusätzlich auch die mittlere Fahrspur über 100 Meter gesperrt. Darüber hinaus wird auch die linke Fahrspur der Aachener Straße Richtung Braunsfeld für zwei Nächte über 30 Meter gesperrt werden.

KVB-Arbeiten am Aachener Weiher: Linie 1 und 7 Ende Juni eingeschränkt – so ist die Situation

Auch der Betrieb der dort verlaufenden KVB-Linien 1 und 7 bleibt von der Arbeiten am Aachener Weiher nicht ganz verschont. In der Nacht von 30. Juni auf 1. Juli findet der Einbau der neuen Weiche statt. So kann zu dieser Zeit auch keine Bahn dort entlang fahren. Deshalb wird der Fahrbetrieb der beiden Linien zwischen den Haltestellen Aachener Straße/Gürtel und Neumarkt schon um 22 Uhr enden. Das gilt jedoch nur für die Bahnen Richtung Neumarkt, in die andere Richtung werden die Bahnen weiterhin auf dem regulären Linienweg fahren.

Die aus Weiden kommenden Bahnen der Linie 1 werden ab 22 Uhr ab Aachener Straße/Gürtel zunächst auf dem Weg der Linie 13 und anschließend auf den Weg der Linie 9 bis zur Endhaltestelle Sülz Hermeskeiler Platz umgeleitet. Von dort fahren diese dann als Bahnen der Linie 9 bis zum Neumarkt und danach dann wieder als Linie 1 bis Weiden West.

Die aus Frechen kommende Linie 7 wird dabei nur bis Aachener Straße/Gürtel fahren, in Braunsfeld wenden und dann wieder zurück Richtung Frechen fahren. Zwischen Aachener Straße/Gürtel und Neumarkt werden während der Bauarbeiten Ersatzbusse eingesetzt. Diese fahren über die Aachener Straße und Richard-Wagner-Straße und nutzen dabei die Bus-Haltestellen der Linien 172 und 173 sowie provisorische Ersatz-Haltestellen. (os)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant