1. 24RHEIN
  2. Köln

Unwetter in Köln: KVB-Betrieb beeinträchtigt – hier gibt es noch Störungen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Eine Kreuzung ist komplett überschwemmt. Im Hintergrund fährt eine KVB-Bahn.
Der KVB-Betrieb ist durch das Unwetter stark beeinträchtigt. © KVB

Der Betrieb der KVB ist durch das Unwetter in NRW stark beeinträchtigt. Überflutete Bahnunterführungen sorgen für Verspätungen.

Köln – Überschwemmte Keller und Straßen – das Unwetter in NRW sorgt noch immer für eine kritische Situation. Inzwischen ist der Rheinpegel auf über sieben Meter angestiegen und die Tendenz steigt weiterhin. Schon am Mittwoch (15. Juli) beeinträchtigte der Starkregen den Betrieb der Kölner Verkehrs-Betriebe.

Tagsüber hatte es unter anderem durch überflutete Bahnunterführungen, lediglich Beeinträchtigungen auf einigen Bus-Linien gegeben. Abends führten die Wassermassen dann zur Störung des gesamten Betriebs – und sorgt aktuell für zahlreiche Ausfälle und Verspätungen bei Bus und Bahn in Köln.

Unwetter in Köln: Aktuelle Ausfälle und Störungen bei der KVB

Unwetter in Köln: KVB meldet Beeinträchtigungen – was ist am Mittwoch passiert?

Auch bei der Deutschen Bahn kam zu zahlreichen Ausfällen und Störungen im Fernverkehr. Da es auch im Nahverkehr zu starken Beeinträchtigungen kommt, warnt die Deutsche Bahn vor Reisen von und nach NRW. (jaw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant