1. 24RHEIN
  2. Köln

Feuer in Köln-Mülheim: Einsatzkräfte retten vier Menschen aus brennendem Haus

Erstellt:

Feuerwehr
Die Feuerwehr hatte den Brand in Köln-Mülheim schnell unter Kontrolle. (Symbolbild) © Lino Mirgeler/dpa

In der Nacht zu Montag rückte die Feuerwehr zu einem Brand in Mülheim aus: Vier Menschen mussten aus dem Haus gerettet werden.

Köln – Feuer in Köln-Mülheim: In der Nacht zu Montag brannte es im ersten Obergeschoss in einem Mehrfamilienhaus an der Bergisch-Gladbacher-Straße. Um 0:01 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr ein.

Feuer in Köln-Mülheim: Menschen mithilfe von Drehleitern gerettet

Die Einsatzkräfte starteten sofort mit der Löschung des Feuers. Zeitgleich retteten sie mithilfe der Drehleiter zwei Bewohner aus dem zweiten Obergeschoss des Hauses. Ein Angriffstrupp der Feuerwehr holte zwei weitere Bewohner aus dem darüber liegenden Stockwerk.

Der Bewohner der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, konnte sich selbst in Sicherheit bringen, teilt die Feuerwehr Köln mit. Alle Personen wurden vom Rettungsdienst auf Rauchvergiftungen untersucht.

Polizei ermittelt Brandursache

Feuerwehr und Rettungsdienst waren insgesamt mit 49 Einsatzkräften und zwölf Fahrzeugen vor Ort. Die Einheiten kamen von den Feuer- und Rettungswachen Mülheim, Ostheim, Deutz, Innenstadt sowie der Freiwilligen Feuerwehr aus Hohlweide.

Die genaue Brandursache ist noch unklar, Beamte der Polizei Köln haben die Ermittlungen aufgenommen. (pen) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant