1. 24RHEIN
  2. Köln

Köln: Sie gab sich als reiche Witwe aus – gewiefte Rentnerin (84) lockt Betrüger-Ehepaar in die Falle

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Smartphone, auf dem die Polizei angerufen wird.
Die 84-jährige Frau informierte die Polizei und sorgte so für eine Festnahme der Betrüger (Symbolbild). © 7aktuell.de/MaxxRühle/IMAGO

Mit dieser Rentnerin aus Köln sollte man sich besser nicht anlegen. Die 84-Jährige stellte dreisten Betrügern eine Falle – dann wartete die Polizei.

Köln – Eine 84-jährige Frau aus Köln hat sich als reiche Witwe ausgegeben und so Telefonbetrügern das Handwerk gelegt.

Polizei Köln: Rentnerin kannte die Betrugsmasche und gab sich als vermeintlich leichtes Opfer aus

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein Anrufer sich als angeblicher Polizist ausgegeben und ihr angeraten, seinen Kollegen ihr Geld in Verwahrung zu geben.

Die Rentnerin kannte den Trick und präsentierte sich als vermeintlich leichtes Opfer: Während ihr Mann neben ihr saß, ging sie zum Schein auf die Forderung ein und behauptete, 15.000 Euro im Tresor zu haben – dann rief sie die Polizei.

Festnahme von Betrüger-Ehepaar: Mann soll schon zuvor einen Rentner in Köln um Geld gebracht haben

Als zwei Betrüger – Eheleute – bei der Seniorin klingelten, um das Geld abzuholen, nahmen die Beamten sie fest. Der 46-jährige Mann soll bereits zuvor einen Rentner in Köln um mehrere Tausend Euro betrogen haben.

Auch in Bonn haben sich Betrüger mit der Falschen angelegt. Dort wurde eine Kripobeamtin von einem falschen Polizisten kontaktiert. Auch sie stellte ihm eine Falle, die zur Festnahme führte. Die beliebte TV-Fahndungssendung „Aktenzeichen XY“ im ZDF widmet sich in ihrer nächsten Folge, einer Sondersendung, sogar ausschließlich noch ungeklärten Betrugsfällen. (bs/dpa)

Auch interessant