1. 24RHEIN
  2. Köln

Köln: Taxifahren wird ab Herbst teurer – und 2022 gleich nochmal

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Taxi in Köln vor dem Kölner Dom
Das Taxifahren in Köln wird ab September 2021 teurer (Archivfoto). © Oliver Berg/dpa

Im September diesen Jahres wird in Köln der Taxitarif angehoben. Die Erhöhung erfolgt stufenweise. Lesen Sie hier, wie sich der Preis entwickelt.

Köln – Es ist beschlossen: Das Taxifahren in Köln wird teurer. Der Stadtrat hat einen entsprechenden Vorschlag zur Erhöhung der Taxitarife am Donnerstag zugestimmt. Im September 2021 wird der Preis erstmals angehoben, eine zweite Anhebung folgt dann ein Jahr später.

Kosten Taxifahrt Köln: So entwickelt sich der Preis

StreckeMai 2021ab 9/2021ab 9/2022
Fahrt 5 km13,90 €14,50 € (+ 4%)15,2 % (+ 9%)
Fahrt 12 km26,70 €28,00 € (+ 5%)29,40 € (+ 10%)

Prozentuale Preisentwicklung im Vergleich zu Mai 2021.

Köln: Mindestlohn Ursache für Fahrpreiserhöhung

Grund für die Entscheidung und den vorherigen Vorschlag ist die Anpassung des gesetzlichen Mindestlohns, der zum 1. Januar (auf 9,50 Euro) und 1. Juli 2021 (auf 9,60 Euro) angehoben wird. 2022 folgen dann weitere Erhöhungen zuerst auf 9,82 Euro und danach schließlich auf 10,45 Euro. Die Taxivermittlung „Taxi 17“ hatte deshalb bei der Verwaltung eine Erhöhung der Taxitarife beantragt. Der aktuelle Taxitarif in Köln ist seit November 2018 gültig.

Taxi Köln: Tarif-Steigerung im Überblick

„Nach eingehender Prüfung des Antrages unter Beteiligung der IHK Köln, des Fachverbands für das Taxigewerbe und der Taxi Ruf Köln eG, schlägt die Verwaltung dem Rat der Stadt Köln vor, den Tarif moderat in zwei Stufen zu erhöhen“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Eben diesem Stufen-Plan hat der Stadtrat nun komplett zugestimmt, so sieht er aus:

Mit der Preiserhöhung sollen die Taxiunternehmer ihre in der Zwischenzeit gestiegenen Kosten besser auffangen können. Nach Angaben der Stadt befindet sich der Taxitarif in Köln auch mit der beschlossenen Erhöhung im Vergleich mit anderen Großstädten im durchschnittlichen Bereich.

Alternativ zum Taxi können Kölnerinnen und Kölner seit diesem Jahr auch den neuen On-Demand-Service „Isi“ von der KVB nutzen. (os)

Auch interessant