1. 24RHEIN
  2. Köln

Winterfahrplan der KVB: Mehr Busse in Porz – Mehrere TaxiBusse gestrichen

Erstellt:

Von: Jonah Reule

Die KVB ändert zum 11. Dezember ihre Fahrpläne. Davon betroffen ist neben den Buslinien um Porz auch eine viel befahrene Straßenbahnlinie in der Innenstadt.

Köln – Am Sonntag, den 11. Dezember, findet wieder der alljährliche Fahrplanwechsel im öffentlichen Personennahverkehr statt. Auch auf den Linien Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) gibt es Veränderungen. Diese betreffen neben einigen Buslinien um Köln Porz auch die KVB-Linie 18. Ein Überblick über die Änderungen.

Diese KVB-Linien sind von den Fahrplanänderungen betroffen:

► Buslinie 132 Frankfurter Straße – Breslauer Platz: An Sonntagen wird die Linie bis zur Haltestelle Reiherstraße verlängert.

► Buslinie 147 Bilderstöckchen – Niehl-Nord: Die Fahrten starten in der Woche ab der Haltestelle Bilderstöckchen 20 Minuten früher.

► Buslinie 155 Wiener Platz – Bonhoeffer Straße: Fahrtzeiten in Richtung Bonhoeffer Straße werden zur besseren Anbindung an KVB-Linie 4 angepasst.

►Buslinie 157 Ostheim – Dünnwald: Zur besseren Anbindung an die KVB-Linie 4 werden die Abfahrtzeiten Richtung Aeltgen-Dünnwald-Straße angepasst.

► Buslinie 160 Porz Markt – Linder Mauspfad: Verkehrt im neuen Fahrplan auch nachts bis 1 Uhr alle 30 Minuten

► Buslinie 162: Porz Markt – DLR: Verkehrt im neuen Fahrplan auch nachts bis 1 Uhr alle 30 Minuten

► Buslinie 164: Porz-Wahn S-Bahnhof – Lülsdorf Nord / von/bis Bonn Hbf als SB55: Busse verkehren zwischen 6 und 8 Uhr sowie zwischen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr in beide Richtungen alle 10 Minuten

► Buslinien 165, 166 und 167: Linien werden nur noch nachts im stündlichen Takt bedient

► Buslinie 185: Linie wird gestrichen. Die Fahrten übernehmen die Linien 160 und 162

► Buslinien 186 und 194: Linien werden gestrichen. Ersatzmöglichkeit durch den On-Demand-Abholservice Isi.

► Straßenbahnlinie 18: Anpassung der Wartezeiten an mehreren Haltestellen. In Dransdorf entfällt fast die gesamte Wartezeit, in Merten wird sie dafür verlängert.

Winterfahrplan der KVB: Mehr Busse in Porz

Der neue Fahrplan bringt allen voran Neuerungen bei den Buslinien 160, 162, 164, 166 und 167 von und nach Porz mit sich. Die Linien 160 und 162 verkehren zwischen Porz Markt und Linder Mauspfad beziehungsweise der Haltestelle vor dem Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin (DLR). Bislang fahren die Busse bis 21 Uhr. Mit dem Wechsel des Fahrplans werden die Fahrten nun bis 1 Uhr nachts ausgedehnt. Gefahren wird alle 30 Minuten. Als Grund nannte die KVB das starke Verkehrsaufkommen in den Abendstunden, zwischen den von den Bussen bedienten Stadtteilen.

Die Linie 164, von und nach Bonn als SB55 bezeichnet, wird ab dem 11. Dezember morgens und abends zwischen Bonn Hauptbahnhof und Porz Wahn sowohl stadteinwärts als auch stadtauswärts im gleichen Takt bedient. Die Busse fahren im neuen Fahrplan zwischen 6 und 8 Uhr morgens und zwischen 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr in beiden Fahrtrichtungen im Abstand von 10 Minuten. Sonst wird Montag bis Freitag nach wie vor alle 20 Minuten ein Bus eingesetzt. Auch die Abstände zwischen den Fahrten an den Wochenenden bleibt gleich, teilte die KVB mit.

Die Buslinien 165, 166 und 167 werden im Winterfahrplan nur noch nachts bedient. Sie verkehren im stündlichen Takt. Die restlichen Fahrten sollen von den Linien 160 und 162 übernommen werden, so die KVB.

Ein Bus und eine Straßenbahn der KVB stehen an der Haltestelle Neumarkt in Köln.
Auf Änderungen im Fahrplan müssen sich die Menschen in Köln vor allem auf zahlreichen Buslinien einstellen. © Thomas Banneyer/dpa

Fahrplanwechsel: Geringe Änderungen bei den Buslinien 132, 147, 155 und 157

An einigen Buslinien werden die Abfahrtzeiten nur minimal angepasst, betont KVB-Sprecher Stephan Anemüller gegenüber 24RHEIN. Die Linie 132 wird sonntagmorgens bis zur Reiherstraße verlängert. Auf der Buslinie 147 starten die Fahrten wochentags ab der Haltestelle Bilderstöckchen 20 Minuten früher, so die KVB.

Bei den Linien 155 und 157 steht die bessere Anbindung an die KVB-Linie 4 im Vordergrund. Hierzu werden die Fahrzeiten der Linie 155 in Richtung Bonhoeffer Straße minimal angepasst. Auf der Linie 157 verkehren die Busse in Richtung Ostheim zu minimal anderen Zeiten. Damit die Menschen die KVB-Linie 4 besser erreichen können, passt die KVB auch hier die Abfahrten dezent an.

Änderung der Wartezeiten bei der KVB-Linie 18

Eine kleine Veränderung nimmt die KVB am Fahrtablauf der Linie 18 vor. Montags bis sonntags entfällt die bisherige Wartezeit in Dransdorf. Dafür wird an der Haltestelle Merten eine Minute gewartet. Betroffen davon sind nach Angaben des KVB-Sprechers die Züge, die um 20:05 Uhr oder später am Bonner Hauptbahnhof starten. Am Wochenende werde die Änderung die Fahrten ab Bonn Hauptbahnhof um 03:38 Uhr und um 19:35 Uhr betreffen. Auch hier werde die Wartezeit in Dransdorf verringert und in merten verlängert, so Anemüller.

KVB stellt mit dem Winterfahrplan drei TaxiBus-Linien ein

Mit dem Fahrplanwechsel werden auch drei Taxi-Busse von der KVB eingestellt. Konkret betroffen sind die Linien 185, 186 und 194. Entlang der TaxiBus-Linie 185 verkehren die Linien 160 und 162, weshalb der Betrieb der Linie 185 nicht mehr nötig sein, sagte die KVB. Die TaxiBus-Linie 186 in Köln Nippes entfällt ebenso. Hier könne der On-Demand-Abholservice „Isi“ der KVB genutzt werden. Dieser funktioniert ähnlich wie ein Taxi und bringt bis zu 6 Personen per Elektroauto ans Ziel. Gleiches gelte für die TaxiBus-Linie 194, teilte die KVB mit. (jr) Fair und unabhängig informiert, was in NRW und Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant