1. 24RHEIN
  2. Köln

Verspätungen und Sperrungen: Bombenentschärfung in Sürth beendet – KVB-Linien nehmen Fahrt wieder auf

Erstellt: Aktualisiert:

Köln: Stadtbahn der KVB Linie 18 in der Station Breslauer Platz/Hauptbahnhof.
Köln: die KVB-Linie 18 in der Station Breslauer Platz/Hauptbahnhof. © imago images/Future Image

Mit unserem KVB-Newsticker sind sie immer informiert: Welche Strecken sind gesperrt, wo gibt es Verspätungen? Alle relevanten Infos rund um die KVB im Überblick.

Update vom 5. Februar, 16:15 Uhr: Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die in Sürth gefunden wurde, konnte erfolgreich entschärft werden. Die KVB-Linien 16, 17 und die Busse 130, 131 und 134 haben ihren Betrieb wieder aufgenommen, jedoch fahren sie derzeit noch in unregelmäßigen Zeitabständen.

Köln: Bombe in Sürth gefunden – KVB-Linien fahren Haltestellen nicht mehr an

Update vom 5. Februar, 10:20 Uhr: In Köln-Sürth im Bereich der Bergstraße findet am Freitag, dem 5. Januar eine Bombenentschärfung statt. Die KVB-Stadtbahnlinien 16 und 17 halten daher derzeit nicht an den Haltestellen Siegstraße, Michaelshoven und Sürth Bahnhof. Auch die Buslinien 130, 131 und 143 sind von den Straßensperrungen betroffen. Sie fahren daher nicht den üblichen Weg. Die KVB-Linie 130 fährt nur bis zur Haltestelle Eygelshovener Straße. Die Linien 131 und 134 fahren bis zur Ernst-Volland-Straße. Die Haltestellen Sürther Feldallee, Heinrich-Erpenbach-Straße, Sürth Bahnhof, Unter Buschweg, Sürth Rodderweg, Kölnstraße, Marktplatz Sürth und Wesselinger Straße entfallen.

Zwischen dem Bahnhof Rodenkirchen und Godorf Bahnhof verkehren Ersatzbusse.

Bombenentschärfung in Sürth schränkt KVB ein – Stadtbahn und Busse betroffen

Update vom 4. Februar, 17:00 Uhr: In Köln-Sürth wurde bei Bauarbeiten eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt, die am Freitag entschärft werden soll. Die Evakuierung der Gefahrenzone wirkt sich auch auf den Verkehr der KVB aus. Betroffen sind die KVB-Stadtbahnlinien 16 und 17 sowie die Buslinien 130, 131 und 134. Weitere Informationen zu Ersatzhaltestellen und Verzögerungen sind bislang noch nicht bekannt.

Verspätungen und Sperrungen: Der KVB-Newsticker – Mastarbeiten in Köln-Ostheim

Update vom 1. Februar, 08:44 Uhr: Bis zum 31. März führt die KVB in Ostheim im Bereich der Haltestelle „Autobahn“ der Stadtbahn-Linie 9 Mastarbeiten durch. Gearbeitet wird tagsüber von 7 bis 17 Uhr und nachts von 1.30 Uhr bis 4.30 Uhr. Die KVB bittet Anwohner um Verständnis, dass es aufgrund der Baumaßnahmen zu Lärmbelästigungen kommen kann. Auf die Stadtbahn haben die Arbeiten keinen Einfluss.

Der KVB-Newsticker – Gleisreinigungen in Mülheim und Dellbrück

Update vom 28. Januar, 10:20 Uhr: Zwischen dem 31. Januar und dem 5. März kann es zwischen den Haltestellen „Wiener Platz“ in Mülheim und „Thielenbruch“ in Dellbrück zu nächtlichen Ruhestörungen kommen. Grund dafür sind aufwendige Reinigungsarbeiten an den Gleisen, die die KVB in diesem Zeitraum durchführt. Die Arbeiten werden nachts zwischen 22 Uhr und 6 Uhr durchgeführt, um den Verkehr auf den Linien 3, 13 und 18 nicht zu beeinträchtigen.

Bis zum 26. Februar werden zudem Mastarbeiten für die Linie 9 im Quartier Lateng im Bereich der Kreuzung Zülpicher Straße/Zülpicher Wall durchgeführt. In Bergisch Gladbach kommt es vom 31. Januar bis zum 5. Februar zu Vegetationsarbeiten entlang der Linie 1. Zwischen den Haltestellen „Kippekausen“ und „Frankenforst“ müssen Bäume gefällt werden. Auch diese Arbeiten sollen den Bahnbetrieb nicht stören.

KVB: Bahnen der Linie 4 wegen Unfall verspätet

Update vom 27. Januar, 09:05 Uhr: Aufgrund eines Unfalls in der Nähe der Bahnhaltestelle Keupstraße in Köln-Mülheim, kommt es zurzeit zu Verspätungen bei der Linie 4. Der Einsatz vor Ort wurde zwar bereits beendet, doch die Bahnen fahren noch in unregelmäßigen Abständen.

Verspätungen und Sperrungen: Umleitung auf der Bus-Linie 150 in Deutz wird verlängert

Update vom 26. Januar, 16:43 Uhr: Wegen Abbrucharbeiten an der Messehalle 1 in Deutz ist der Auenweg zwischen dem Charles-de-Gaulle-Platz und dem Rheinparkweg für den gesamten Verkehr gesperrt. Seit dem 16. Januar müssen die Busse der KVB-Linie 150 deshalb zwischen den Haltestellen „Bahnhof Deutz/Messe“ und „Im Rheinpark“ umgeleitet werden. Die KVB gab nun bekannt, dass die Streckenumleitung bis Samstag, dem 6. Februar, verlängert wird. Für Fahrgäste bedeutet dies, dass die Ersatzhaltestelle „Bahnhof Deutz/Messe“ weiterhin für beide Fahrtrichtungen auf dem Auenweg unter der DB-Brücke zugänglich ist.

Verspätungen und Sperrungen: Umleitungen bei den KVB-Linien 151, 152 und 191

Update vom 20. Januar, 08:00 Uhr: Die Frankfurter Straße zwischen „Hardtgenbuscher Kirchweg“ und „Alter Deutzer Postweg“ muss wegen des Brückenneubaus der B8/ BAB 4 in Ostheim für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Von der Sperrung betroffen sind auch die Busse der Linien 151 und 152 in Richtung Porz Markt sowie die Linie 191 in Richtung Bertha-Benz-Karree. Der Verkehr wird von Montag, 25. Januar, bis Freitag, 4. März, zwischen den Haltestellen „Saarbrücker Straße“ und „Frankfurter Straße“ (Linie 151 und 152) und der Haltestelle „Kleingartenanlage Ostheim“ (Linie 191) umgeleitet.

Die Haltestelle „Alter Deutzer Postweg“ (Linie 151 und 152) wird in Fahrtrichtung Porz Markt vor die Kreuzung des Alten Deutzer Postweg mit der Frankfurter Straße verlegt. Die Haltestellen „Alter Deutzer Postweg“ und „Lina-Bommer-Weg“ (Linie 191 in Richtung Bertha-Benz-Karree) werden vom 25. Januar bis 4. März nicht bedient und können auch nicht verlegt werden. In Richtung Chempark S-Bahn (Linie 151, 152) und Ostheim (Linie 191) fahren die Busse ihren üblichen Weg.

KVB: Unfall im Bereich Lindenburg auf Linie 9

Update vom 19. Januar 2021, 18:14 Uhr: Achtung, bei der Linie 9 im Bereich der Haltestelle Lindenburg: Aufgrund eines Unfalls „werden die Bahnen zurzeit an der Weiterfahrt gehindert“.

KVB-Ticker am 19. Januar: Gleisbauarbeiten im Bereich der Haltestelle „Gilgaustraße“

In der Nähe der Haltestelle „Gilgaustraße“ finden von Sonntag, dem 24 Januar, bis Mittwoch, dem 27. Januar Gleisbauarbeiten starr. Dort werden im Bereich der Haltestelle der Stadtbahn-Linie 7 Abstandshalter der Schienenanlage erneuert. Die Arbeiten können aus betriebs- und verkehrstechnischen Gründen jedoch nur in den Nachtstunden von 22 bis 6 Uhr erledigt werden. Auf den Betrieb der Stadtbahn haben die Arbeiten jedoch keinen Einfluss, so die KVB. Die Haltestelle „Gilgaustraße“ in Köln liegt auf der Strecke der Stadtbahnlinie 7, die zwischen Frechen und Zündorf verkehrt.

Auch interessant