1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Lindenthal

Köln: 180.000-Euro-Porsche von Parkplatz in Sülz geklaut

Erstellt:

Diebe haben am Montag in Köln-Sülz zugeschlagen. Sie klauten einen 180.000 Euro teuren Porsche 911 Carrera-Cabrio von einem Parkplatz.

Köln – Am helllichten Tag wurde in Köln am Montag ein grauer Porsche von einem öffentlichen Parkplatz geklaut. Der Eigentümer des rund 180.000 Euro teuren Porsche 911 Carrera-Cabrios ließ seinen Sportwagen für rund 90 Minuten unbeaufsichtigt. In dieser Zeit haben offenbar Diebe in Sülz zugeschlagen und das Auto geklaut.

Rad und Felge eines Porsches.
Bei dem gestohlenen Auto handelt es sich um einen 911 Carrera-Cabrio im Wert von 180.000 Euro (Symbolbild). © NurPhoto/Imago

Teurer Porsche 911 von Parkplatz in Köln-Sülz geklaut

Der 79-jährige Porsche-Fahrer hat seinen 911er-Cabrio laut Polizeiangaben am Montag gegen 12 Uhr in der Schmittburgstraße in Köln-Sülz (Stadtbezirk Lindenthal) am Straßenrand abgestellt. „Als er eineinhalb Stunden später zu dem Fahrzeug zurückkam, war der Wagen nicht mehr da“, berichtet die Polizei. Die mutmaßlichen Täter müssen also mitten am Tag zugeschlagen haben.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, den Dieben und dem betroffenen Porsche. Der Porsche 911 Carrera-Cabrio ist grau und hat ein Kölner Kennzeichen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Immer wieder werden in Köln teure Autos geklaut. Häufig trifft es dabei Fahrzeuge, die längere Zeit in Tiefgaragen standen. So auch Anfang November, als zwei Porsche aus Tiefgaragen in Braunsfeld und Lindenthal geklaut wurden. (bs/ots) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant