1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Lindenthal

KVB-Unfall: Betrunkener LKW-Fahrer prallt gegen Stadtbahn

Erstellt: Aktualisiert:

Eine KVB-Stadtbahn der Linie 1 überquert in Köln-Weiden eine Straße.
Der Fahrer eines Sattelzugs wendete in Köln-Weiden auf der Aachener Straße – und prallte mit einer KVB-Stadtbahn zusammen. © Benjamin Horn/Imago

Ein Sattelzug ist in Köln mit einer Stadtbahn der KVB kollidiert. Der Fahrer wendete in Köln-Weiden auf der Aachener Straße und prallte gegen die Bahn.

Köln – Ein rumänischer Sattelzug ist am Donnerstagabend (30. Dezember) gegen eine KVB-Stadtbahn geprallt. Der Fahrer des Lkw wendete in Köln-Weiden verbotenerweise auf der Aachener Straße in Höhe Moltkestraße. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 35-Jährige gegen 19 Uhr stadtauswärts unterwegs. Dabei zog er sein Gespann nach links gegen die parallel fahrende Bahn. Es kam zum Zusammenstoß mit einer Bahn der KVB-Linie 1.

KVB-Unfall in Köln: Betrunkener LKW-Fahrer prallt gegen Stadtbahn

Die Polizei stellte bei einem Atemalkoholtest einen Wert von circa 2,4 Promille fest. Der Führerschein des Rumänen wurde beschlagnahmt. Polizisten erhoben eine vierstellige Sicherheitsleistung und ordneten eine Blutprobe an. Die Sattelzugmaschine wurde aufgrund eines Totalschadens samt Auflieger abgeschleppt. (mlu/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant