1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Lindenthal

Köln: Aldi in Lindenthal überfallen – Mann bedrohte Frau

Erstellt: Aktualisiert:

Eine Aldi Süd-Filiale von Außen.
Am Freitag hat es in Köln einen Überfall auf einen Aldi in Lindenthal gegeben (Symbolbild). © Michael Bihlmayer/IMAGO

Der Aldi an der Herbert-Levin-Straße in Köln-Lindenthal ist am Freitag überfallen worden. Eine Person wurde festgenommen.

Köln – Großeinsatz in Lindenthal: Eine Filiale von Aldi in der Herbert-Lewin-Straße in Köln ist am Freitag überfallen worden. Dies bestätigte ein Sprecher der Polizei Köln gegenüber 24RHEIN. „Es hat einen Vorfall im Aldi-Discounter gegeben, in dessen Zuge wir eine Person festgenommen haben“, bestätigte die Behörde am Freitagvormittag auf Anfrage. Ein 48-jähriger Grieche habe gegen 9 Uhr den Markt betreten und mehrfach „Überfall“ gerufen, im Anschluss die Herausgabe von Medikamenten gefordert. Zeugen alarmierten die Polizei, die kurz darauf das Gebäude umstellte.

Köln: Überfall auf Aldi in Lindenthal – Mann bedroht Frau

Den anwesenden Kunden und Kundinnen sowie den Aldi-Mitarbern gelang es selbstständig, sich ins Freie zu retten. Den mutmaßlichen Täter nahmen Polizisten beim Versuch, unbewaffnet aus dem Hinterausgang zu flüchten, fest. Anschließend wurde das Gebäude von Spezialkräften durchsucht. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und mit Zeugenvernehmungen begonnen.

Details zum Ablauf des Überfalls sind noch nicht abschließend geklärt. Auch das Motiv ist unklar. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Geiselnahme dauern an. Die Staatsanwaltschaft Köln prüft gegenwärtig, ob die Voraussetzungen für den Erlass eines Haftbefehls vorliegen. Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus.

Köln: Aldi in Lindenthal überfallen – Straßen gesperrt

Die Dürener Straße wurde für den Zeitraum des Einsatzes gesperrt, Passanten wurden gebeten, die Gegend zwischen Innerer Kanalstraße und Herbert-Lewin-Straße zu meiden. Bezüglich des weiteren Vorgehens konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Am Mittag wurde die Sperrung wieder aufgehoben, erklärte die Polizei gegenüber 24RHEIN. Weitere Informationen folgen. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Dieser Artikel wurde um 15:45 inhaltlich aktualisiert durch Informationen der Polizei ergänzt.

Auch interessant