1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Lindenthal

Köln: Opel stößt mit KVB-Bus zusammen – Autofahrer schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Ein Rettungswagen im Einsatz.
Bei einem Verkehrsunfall in Weiden musste ein 35-Jähriger mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild). © Boris Roessler/dpa

Am Montagmorgen hat sich in Köln ein schlimmer Unfall ereignet. Nach Angaben der Polizei stieß ein Autofahrer mit einem Linienbus der KVB zusammen.

Köln – Schwerer Unfall in Köln: Am Montagmorgen, 19. Juli, stieß gegen 8 Uhr der Fahrer eines Opel Vectra mit einem Linienbus der KVB zusammen. Der 35-jährige Autofahrer kam mit schwersten Verletzungen in eine Klinik.

Unfall in Köln: Opel kollidiert mit KVB-Bus

Nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei war der Opel-Fahrer auf der Stormstraße in Richtung Ludwig-Jahn-Straße im Stadtteil Weiden unterwegs. „Im Kreuzungsbereich kollidierte der Opel dann mit dem auf der Ludwig-Jahn-Straße in Richtung Vogelsanger Weg fahrenden KVB Bus“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Schlimmer Verkehrsunfall in Köln-Weiden: Polizei sichert Spuren am Unfallort

Der 35-jährige Autofahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 56-jährige Fahrer des KVB-Busses erlitt leichte Verletzungen und wurde vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Derzeit ist das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei in Weiden im Einsatz und sichert Spuren am Unfallort.

Unfall in Köln: Stadtbahn stößt mit Pkw zusammen – Feuerwehr muss Fahrzeugdach aufschneiden

Immer wieder passiert es, dass Autofahrer in Köln mit einer Stadtbahnlinie oder einem Bus der KVB zusammenstoßen. Ende April kolliderte zum Beispiel in Sülz ein 74-jähriger Autofahrer mit einer Straßenbahn. Der Autofahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Daraufhin musste die Feuerwehr anrücken und das Dach des Autos aufscheiden, um den Schwerverletzten zu befreien.

Tragisch endete ein ähnlicher Unfall in Düsseldorf. Dort wurde ein Taxi im April von einer Straßenbahn erfasst. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde das Taxi gegen einen Oberleitungsmast gedrückt und komplett zerstört. Der Taxifahrer hatte keine Chance und starb sofort. (nb mit dpa)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant