1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Lindenthal

Köln: Polizei sucht Brandstifter in Weiden – vier Brände in diesem Jahr

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Der Schriftzug eines Polizeiwagens in der Nahaufnahme.
Die Polizei sucht aktuell nach einem Brandstifter in Weiden (Symbolbild). © RHR-FOTO/IMAGO

Im Kölner Stadtteil Weiden ist am Dienstag ein Mercedes Sprinter in Brand gesetzt worden. Es ist bereits der vierte Fahrzeugbrand in diesem Jahr. Die Polizei geht von einem Täter aus.

Köln – Im Stadtteil Weiden in Köln haben Unbekannte am frühen Dienstagmorgen, 4. Mai, einen Mercedes Sprinter angezündet. Es handelt sich inzwischen um den vierten Fahrzeugbrand in Weiden in diesem Jahr. Die Polizei geht von ein und demselben Täter aus. Um den Brandstifter zu schnappen, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.

Köln: Vierter Fahrzeugbrand in Weiden im Jahr 2021 – weiterer Mercedes wurde im April angezündet

Wie die Polizei mitteilt, soll der auf der Kronstädter Straße abgestellte Mercedes Sprinter am Dienstagmorgen gegen 5:30 Uhr angezündet worden sein. Der Wagen brannte komplett aus. Durch das Feuer wurde auch ein daneben geparkter Mercedes Vito erheblich beschädigt, heißt es weiter. Der Mercedes Sprinter ist nun das vierte Fahrzeug, dass in diesem Jahr in Weiden angezündet wurde. Erst im Monat zuvor wurde in Weiden an der Lübecker Straße/Ecke Potsdamer Straße ebenfalls ein Mercedes angezündet.

Zudem wurden in weiteren Stadtteilen wie Westhoven, Deutz, Mülheim und Raderthal weitere Pkws und Mülltonnen in Brand gesteckt. In Ehrenfeld wurde darüber hinaus ein Wohnwagen angezündet.

An diesem Standort (Kronstädter Straße) wurde am Dienstagmorgen der Mercedes Sprinter in Weiden angezündet:

Brandstiftung in Köln: Mehrere Fahrzeuge in Weiden angezündet – Polizei geht von einem Täter aus

Bei den Bränden in Weiden geht die Polizei von ein und demselben Täter aus. „Nach bisherigen Erkenntnissen könnte er mit einem Fahrrad unterwegs sein“, heißt es in der Mitteilung. Das Kriminalkommissariat hofft nun, den Täter schnell zu schnappen. Die Ermittler bitten deshalb auch Zeugen um Hinweise. Diese werden unter der Rufnummer 0221- 229 0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegengenommen.

Feuer in Köln: Rievkoochebud von Willi Herren durch Brand zerstört – Ursache unklar

Ein weiteres Feuer hat am Sonntagabend, 2. Mai, in Frechen bei Köln „Willi Herrens Rievkoochebud“ komplett zerstört. Den Foodtruck, der auf dem Gelände des Großhändlers Selgros abgestellt war, hatte der verstorbene Willi Herren gemeinsam mit Geschäftspartnern am 16. April eröffnet. Nur wenige Tage später fand man den Kölner Prominenten Willi Herren tot in seiner Wohnung. Was genau zu dem Brand des Foodtrucks geführt hat, ist noch nicht abschließend geklärt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. (nb)

Auch interessant