1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Lindenthal

Am Melaten Friedhof in Köln: Frau (43) wird von Smart überfahren – tot

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Blick auf die KVB-Station Melaten in Köln, daneben stehen Autos auf der Aachener Straße im Stau. (Montage)
Aufgrund eines Unfalls in der Höhe der KVB-Station Melaten an der Aachener Straße halten die Stadtbahnen dort derzeit nicht. (IDZRW-Montage) © Google Maps & Jörg Schüler/Imago

Am Donnerstag wurde eine Frau auf der Aachener Straße in Köln von einem Auto erfasst. Noch am Unfallort ist sie an den Verletzungen verstorben.

Köln – Die Polizei Köln ist am Donnerstag (12. Mai) an der Aachener Straße im Bereich der KVB-Haltestelle „Melaten“ in Köln-Lindenthal im Einsatz: „Eine Frau wurde von einem Pkw überfahren“, sagt ein Polizeisprecher auf Nachfrage von 24RHEIN. Der Einsatz dauerte mehre Stunden. Die Aachener Straße war längere Zeit stadteinwärts gesperrt.

Köln: Frau von Auto erfasst – tödlicher Unfall auf der Aachener Straße

„Wir haben um 9:25 Uhr den Einsatz bekommen“, so der Sprecher der Polizei weiter. Auch Rettungskräfte sind vor Ort. Eine 43 Jahre alte Fußgängerin ist in Höhe der Bahnhaltestelle am Melatenfriedhof von einem Smart erfasst worden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen ist die Frau noch am Unfallort an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Ersten Zeugenaussagen zufolge soll die 43-jährige Frau die Aachener Straße an der Fußgängerampel bei „Grün“ überquert haben, als sie von der 24-jährigen Smartfahrerin frontal erfasst worden ist. „Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln ist aktuell im Einsatz und sichert die Spuren am Unfallort. Den Unfallwagen der Autofahrerin stellten die Beamten zudem zur Auswertung der Spuren sicher“, so die Polizei am Donnerstagmittag.

KVB-Haltestelle „Melaten“ – diese KVB-Linien halten hier

► KVB-Linie 1

► KVB-Linie 7

► Bus 172

► Bus 173

Unfall am Melaten: Aachener Straße zeitweise gesperrt – Sperrung ab Oskar-Jäger-Straße

Während der Unfallaufnahme und der Reanimationsmaßnahmen wurde die Aachener Straße gesperrt. Die Sperrung verlief stadteinwärts ab der Kreuzung Aachener Straße/Oskar-Jäger-Straße. „Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an“, so die Polizei am Mittag.

Laut Verkehr.NRW ist die Aachener Straße mittlerweile nicht mehr gesperrt. (Stand: 15:08 Uhr). (jw) Fair und unabhängig informiert, was in Köln und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Der Text wurde zuletzt am 12. Mai um 15:08 Uhr aktualisiert. Neuerung: Sperrung laut Verkehr.NRW aufgehoben.

Auch interessant