1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Lindenthal

„Erster Versuch“: In Köln gibt es jetzt einen veganen Weihnachtsmarkt

Erstellt:

Von: Sofia Popovidi

Ein komplett veganer Weihnachtsmarkt? Den gibt es ab dem 17. Dezember in Köln im Klettenbergpark. Alle Infos zu Öffnungszeiten, Ständen und Programm.

Köln – Weihnachtsente, Gänsebraten oder Kartoffelsalat mit Würstchen sind für viele Menschen traditionelle Klassiker an Weihnachten. Auch auf vielen Weihnachtsmärkten in Köln sind die Bratwurst- und Backfisch-Stände sehr beliebt. Doch nicht für jeden: Gerade Menschen, die sich vegan ernähren, fällt es oft schwer, Alternativen für sich auf den Weihnachtsmärkten zu finden.

Doch das könnte sich jetzt zumindest ein bisschen ändern, denn: am 17. Dezember eröffnet ein etwas anderer Weihnachtsmarkt. Dieser ist nämlich komplett vegan: der „Veihnachtsmarkt“ in Köln. Dort können Besucher sowohl vegane Leckereien essen als auch nachhaltige Geschenke shoppen. Umgeben von grünen Wiesen und Wald, ist der Klettenberg-Park eine stimmungsvolle Location.

Köln: Erster veganer Weihnachtsmarkt öffnet – Infos im Überblick

Weihnachtsmärkte in Köln: Das gibt es auf dem veganen Weihnachtsmarkt

„Schlemmen und Geschenke shoppen ohne Tierleid, dafür regional, handgemacht und mit faszinierendem Programm“, heißt es auf der Seite der Veranstalter. Ob handgestampftes Kimchi oder leckeres ägyptisches Essen – auf dem kleinen Weihnachtsmarkt in Klettenberg erwarten die Besucher allerlei vegane Alternativen: von klassischem Weihnachtsmarkt-Essen bis hin zu kulinarischen Reisen in andere Länder.

Auch Glühwein darf nicht fehlen. Pro Tasse wird der vegane Glühwein 4 Euro kosten. Noch dazu bietet der Weihnachtsmarkt Malzbier und Sünners Kölsch für 3 Euro an. „Essen und Getränke werden sich im normalen Rahmen eines Standes bewegen, also zwischen 5 und 10 Euro, je nach Portion“, so Veranstalter Philip Minettos gegenüber 24RHEIN.

An anderen Ständen gibt es nachhaltige und handgemachte Waren. Das Programm rundet den Weihnachtsmarktbesuch ab: Es wird unter anderem eine Feuershow, Kinderschminken, eine Heuballenburg und eine Zaubershow geben.

Erster veganer Weihnachtsmarkt in Köln: Diese Idee ist dahinter

„Der Veihnachtsmarkt findet dieses Jahr das erste Mal statt und ist, soweit wir wissen, auch der erste Versuch eines veganen Wintermarktes in Köln“, erklärt Minettos. Die Idee rührt daher, einen Weihnachtsmarkt „ohne Tierleid“ zu ermöglichen.

Die beiden Veranstalter leben selbst seit zehn Jahren vegan und haben bereits auf zahlreichen Veranstaltungen versucht, Menschen das Thema näherzubringen. „Da sich immer mehr Menschen dafür entscheiden, vegan zu leben und wir uns selbst oft genug mehr Events, die rein vegan ausgerichtet sind, gewünscht haben, wollten wir das Thema selbst angehen.“ Gemeinsam mit einer Freundin entstand dann die Idee, einen veganen Wintermarkt zu veranstalten.

Weihnachtsmärkte NRW 2022

Alle Weihnachtsmarkt-Termine in Nordrhein-Westfalen zeigt 24RHEIN im Überblick.

Und wer nach besonderen Weihnachtsmärkten rund um Köln sucht, findet zum Beispiel einen historischen Markt in Bad Münstereifel. (spo) Fair und unabhängig informiert, was in Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant