1. 24RHEIN
  2. Köln

Lustiges Taschenbuch bringt Kölner Karneval nach Entenhausen – und nimmt den Dom gleich mit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Annette Frier alias Zannette Zier führt den kölschen Karnevalsumzug nach Entenhausen an.
Annette Frier alias Zannette Zier führt den kölschen Karnevalsumzug nach Entenhausen an. © © 2021 Disney/Egmont Ehapa Media

Entenhuuse alaaf! Das „Lustiges Taschenbuch“ erscheint erstmals in kölscher Mundart und macht Donald Duck und Co. zu Karnevals-Jecken in Entenhausen.

UPDATE vom 8. Februar 2021, 11:11 Uhr: Das „Lustige Taschenbuch Mundart“ op Kölsch ist seit heute in Supermärkten, im Zeitschriftenhandel und über den Buchhandel für 4,99 € erhältlich. Es handelt sich um das erste LTB in kölscher Mundart. Der Band untergliedert sich in folgende Geschichten:

Donald Duck & Co. feiern kölschen Karneval in Entenhausen

Erstmeldung vom 28. Januar 2021: Karneval in Köln fällt dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie aus. Die Prinzenproklamation fand dieses Jahr unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Aber dafür sorgen Donald Duck und Co. für jecke Stimmung in Entenhausen. Denn die beliebte Comic-Reihe „Lustiges Taschenbuch“ erscheint am 8. Februar in kölscher Mundart und zelebriert dabei auch den Karneval auf ganz besondere Art und Weise.

Annette Frier: „So müssen die Jecken also doch nicht ganz auf Karneval verzichten“

In der neuen Ausgabe der Mundart-Reihe von Walt Disneys Lustiges Taschenbuch (LTB) verschlägt es Donald Duck für insgesamt acht Geschichten nach Köln. Mit dabei: Schauspielerin Annette Frier in einer ungewöhnlichen Rolle. Denn Frier hat im Comic einen Auftritt als „duckifiziertes“ kölsches Mädchen „Zannette Zier“, inklusive Entenschnabel.

„Hammer! In Entenhausen ist einfach alles möglich! So müssen die Jecken also doch nicht ganz auf Karneval verzichten“, zeigt sich Frier begeistert. „An der Seite der wohl berühmtesten Ente der Welt losse mer dä Dom ausnahmsweise nit en Kölle, sondern ziehen ihn einfach im Schlepptau quer durch Entenhausen! Wie genial ist das denn bitte schön?“

Lustiges Taschenbuch für Köln: Bereits die vierte Mundart-Ausgabe der Comic-Reihe

Frier unterstützte die Redaktion dabei als Ur-Kölnerin beim Übersetzen. Im Kapitel „Da Kölsche Festelovend trick öm“ hat sie als Zannette Zier selbst einen Auftritt und führt den Karnevalszug mit vielen verkleideten Jecken, die „Alaaf“ rufen, an. Auf einem Festwagen wird nichts Geringeres als der Kölner Dom nach Entenhausen transportiert und Zier singt: „Mir losse dä Dom nit en Kölle.“

Annette Frier alias Zannette Zier führt den kölschen Karnevalsumzug nach Entenhausen an.
Annette Frier alias Zannette Zier führt den kölschen Karnevalsumzug nach Entenhausen an. © © 2021 Disney/Egmont Ehapa Media

Und auch ihre TV-Erfahrung konnte sie ausspielen. Denn im Kapitel „En Serie setz sich durch“ dreht sich alles um Film und Fernsehen. Hier versucht sich Donald Duck als Drehbuchautor, dessen Ideen aber zunächst keinen Zuspruch finden. Bis sich Donalds Neffen im „Entnet“ auf „Youduck“ um ein bisschen Promo für ihren Onkel bemühen.

Das Cover des Lustigen Taschenbuch Mundart Kölsch.
Die Köln-Optik auf dem Cover mit Donald Duck ist unverkennbar. © © 2021 Disney/Egmont Ehapa Media

Die Ausgabe auf Kölsch ist bereits das vierte LTB-Band in Mundart. Zuvor erschienen schon die Ausgaben „Münchnerisch“, „Berlinerisch“ und „Wienerisch“ im Verlag „Egmont Ehapa Media“.

„Lustiges Taschenbuch Mundart – Kölsch“ enthält acht Kapitel auf 96 Seiten. Das Comic-Buch gibt es ab dem 8. Februar (4,99 Euro) im Handel und online. Die Abenteuer von Donald Duck und Co. erscheinen schon seit dem 1. Oktober 1967 alle vier Wochen im Lustigen Taschenbuch. (bs)

Auch interessant