1. 24RHEIN
  2. Köln

Nach Impfpass-Skandal: Ex-FC-Trainer Markus Anfang im „Aktuellen Sportstudio“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Markus Anfang mit Mikro
Markus Anfang spricht am 19. März 2022 im „Aktuellen Sportstudio“ (ZDF) über seinen gefälschten Impfpass im November 2021. © Marius Becker/dpa

Überraschender Gast im „Aktuellen Sportstudio“ (ZDF): Der ehemalige Trainer des 1. FC Köln, Markus Anfang, wird nach seinem Impfpass-Skandal am 19. März Rede und Antwort stehen.

Köln – Für eine kurze Zeit war Fußballtrainer Markus Anfang (Werder Bremen) eine der meistdiskutierten Persönlichkeiten Deutschlands – was allerdings nichts mit seinem Beruf oder sportlichem Erfolg zu tun hatte. Denn im November 2021 wurde bekannt, dass gegen den ehemaligen Coach des 1. FC Köln (2018/19) ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde. Grund dafür: Anfang stand unter Verdacht, sein Covid-19-Impfzertifikat gefälscht zu haben.

Markus Anfang
Geboren12. Juni 1974 in Köln
Größe1,71 Meter
Trainerstationen (Auswahl)Werder Bremen, SV Darmstadt 98, 1. FC Köln, Holstein Kiel

Markus Anfang, Ex-Trainer 1. FC Köln, nach Impfpass-Skandal bei „Das aktuelle Sportstudio“ (ZDF)

Anfang wies diese Anschuldigungen am 18. November zunächst zurück, nur um zwei Tage später doch noch in Bremen seinen Hut zu nehmen. Zumal zu dieser Zeit auch noch bekannt wurde, dass Anfang mit gefälschtem Impfzertifikat am 11.11.2021 in Köln Karneval gefeiert haben soll – obwohl zu den Feierlichkeiten inmitten der vierten Corona-Welle lediglich Geimpfte und Genesene zugelassen waren. Im Januar 2022 gestand Anfang laut Bremer Staatsanwaltschaft alles – und wurde auch vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) ab dem 1. Dezember 2021 rückwirkend für ein Jahr gesperrt.

Seit Bekanntwerden dieser Sperre ist es still geworden um Markus Anfang, der sich ein Engagement im Profifußball wohl für die nächste Zeit erst einmal abschminken kann. Generell hatte sich der gebürtige Kölner lange mit Aussagen in der Öffentlichkeit zurückgehalten – bis jetzt. Denn wie das ZDF erklärte, wird Anfang am 19. März im „Aktuellen Sportstudio“ mit Moderator Sven Voss Platz nehmen und über die Vorfälle, mit denen der Ex-Trainer seinen Ruf vollständig ruinierte, sprechen.

Markus Anfang bricht im „Aktuellen Sportstudio“ sein Schweigen – jetzt spricht er über Impfpass-Skandal

„Lange hat er geschwiegen, am Samstag, 19. März 2022, 23.05 Uhr, will er sich im „aktuellen sportstudio“ erklären: Ex-Werder-Trainer Markus Anfang ist zu Gast bei ZDF-Moderator Sven Voss – sein erster TV-Auftritt nach dem „Impfpass-Skandal“ im November 2021“, erklärt der Sender mit Sitz in Mainz. Nicht nur in seiner Heimat und Karnevalshochburg Köln, sondern auch in Rest-Deutschland wird man dieser Ausstrahlung sicher mit Spannung entgegen blicken. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant