1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Mülheim

Smart fährt Mädchen (14) und Hund an – und rauscht davon

Erstellt: Aktualisiert:

In Köln-Flittard ist am Montag (7. November) ein 14 Jahre altes Mädchen samt Hund angefahren worden. Der unbekannte Fahrer flüchtete.

Köln – Da machte sich jemand sehr schnell aus dem Staub: Nach einem Verkehrsunfall am Montagabend (7. November) an der Einmündung Reichenbachstraße/Haferkamp in Köln-Flittard fahndet die Polizei Köln nach einem weißen Smart Fortwo und dessen Fahrer – oder Fahrerin.

Mädchen (14) und Hund in Köln-Flittard angefahren – Kind stürzte zu Boden

Nach ersten Erkenntnissen soll gegen 21 Uhr der oder die Gesuchte mit dem Kleinwagen die Reichenbachstraße in Richtung Hufelandstraße gefahren und dabei in Höhe der Straße Haferkamp eine 14-jährige Fußgängerin und deren Hund touchiert haben. Die Jugendliche stürzte zu Boden und erlitt dabei leichte Verletzungen.

Zwei Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen in Freiburg am Straßenrand.
Die Polizei Köln fahndet nach einem Vergewaltiger (Symbolbild) © Philipp von Ditfurth/dpa

Nach Unfallflucht in Köln-Flittard: 14-jähriges Mädchen verletzt, Hinweise gesucht

Hinweise zum unbekannten Smart sowie der oder dem Fahrer/in nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. Erst im Juni war ein 7-jähriger Junge ebenfalls in Köln angefahren worden. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant