1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Mülheim

ID Cologne: Renault verlegt deutschen Hauptsitz nach Köln-Mülheim

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Henning

Visualisierung des ID Cologne plus Logo des Autobauers Renault. (IDZRW-Montage)
Renault zieht ins ID Cologne. (IDZRW-Montage) © Art-Invest Real Estate / OSMAB Holding AG, dpa

Das Bauprojekt ID Cologne in Köln-Mülheim bekommt einen neuen Großmieter: Renault verlegt seinen deutschen Hauptsitz von Brühl in den Osten der Domstadt.

Köln – Siemens ist bereits dabei, auch Five Guys und der IT-Experte Cancom haben sich eingemietet: Renommierte Unternehmen haben sich ihre Flächen beim Bauprojekt ID Cologne gesichert. Jetzt kommt der nächste Big Player dazu: Renault verlegt seinen deutschen Hauptsitz von Brühl nach Köln.

Der Autohersteller zieht in das Loft Haus und bewohnt dort rund 4500 Quadratmeter Fläche – inklusive Dachterrassen, Innenhof und Showroom im Erdgeschoss. „Wir sind sehr glücklich, eine zukunftsweisende Immobilie in einem äußerst spannenden und urbanen Umfeld in Köln gefunden zu haben“, sagt Markus Siebrecht, CEO der Renault Deutschland AG.

ID Cologne in Mülheim: Mieter Renault will spätestens 2023 einziehen

Renault hatte die Qual der Wahl: Neben dem Standort im Kölner Stadtteil Mülheim waren auch Locations in Berlin oder Brandenburg im Rennen. Letzten Endes entschied sich der Autobauer aber für die lokale Alternative. Oberbürgermeisterin Henriette Reker freut das:

Dies ist ein großartiges Signal für Köln. Unsere Wirtschaftsmetropole unterstreicht einmal mehr ihre herausragende Rolle für hochwertige und zukunftsweisende Mobilitätslösungen. Wir sind sehr stolz, dass die internationale Strahlkraft des Automobilstandorts Köln, wo schon die Wiege des Motorenbaus stand, kontinuierlich zunimmt.

Henriette Reker, Kölner Oberbürgermeisterin

Renault will umziehen, sobald das Loft Haus fertig gebaut ist. Laut der Projektentwickler Art-Invest Real Estate und Osmab dürfte das Ende 2022 oder Anfang 2023 der Fall sein.

ID Cologne: Die Gebäude in Köln-Mülheim

GebäudeGrößeNutzungenEigentümer
Haus am Platz20.000 m²Büro, Gastronomie, KantineBNP Paribas Real Estate Investment Management
Patiohaus13.000 m²Büro, GastronomieBNP Paribas Real Estate Investment Management
Moxy Hotel10.000 m²Lifestyle-HotelID Cologne B GmbH
Schanzenplatz2.000 m²Freizeit-
Loft Haus5.700 m²BüroID Cologne C1 GmbH
Güterhaus10.000 m²Büro, GeschäftsstelleID Cologne C2 GmbH
Scala10.000 m²Büro, GastronomieID Cologne D GmbH
Hangar7.000 m²Büro, Fitness, GastronomieID Cologne F GmbH
I/D Parkhaus25.000 m²ParkenID Cologne E GmbH
Stellwerk20.000 m²BüroID Cologne G GmbH
Am Alten Güterplatz-Freizeit-

Köln-Mülheim: Siemens und andere prominente Mieter im ID Cologne

Neben den erwähnten Siemens, Five Guys und Cancom haben sich noch weitere große Unternehmen ins ID Cologne eingemietet. So hat der Coworking-Space-Anbieter Design Offices Räume im Patiohaus bezogen. Die Gastronomie erweitern die Restaurantkette L´Osteria, die Traditionsbäckerei Mauel, Ma‘Loa und Shi-Pleasure Eating. Das Moxy-Hotel eröffnet im ID Cologne seinen zweiten Standort. Moxy ist bereits am Flughafen Köln/Bonn vertreten.

Köln: Wann ist die Fertigstellung des ID Cologne?

Art-Invest und Osmab realisieren das Projekt in elf Bauabschnitten, analog zu den neun Gebäuden und zwei Plätzen, die gebaut werden. 2026 soll alles fertig sein.

(mah) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant