1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Mülheim

Das „Palladium“: die große, etablierte Konzerthalle im Schanzenviertel in Köln-Mülheim

Erstellt:

Der Innenbereich der Konzerthalle „Palladium“ in Köln Mülheim.
Das „Palladium“ in Köln Mülheim bietet Platz für bis zu 4000 Konzertbesucher. © www.torbenkoester.de

Im „Palladium“ können bis zu 4.000 Menschen Konzerte jeder Art genießen, ob in der Haupthalle oder auf der Empore. Es ist ein etabliertes Eventzentrum in Köln-Mülheim.

Köln – Das gegenüber dem E-Werk gelegene Palladium im Stadtbezirk Köln-Mülheim, das bis zu 4.000 Besucher fasst, glänzt mit einem ausgesprochen guten Konzertangebot und die musikalischen Stars geben sich hier die Klinke in die Hand. Bei Bands und Künstlern wie Liam Gallagher, Massive Attack, Macklemore, Kraftklub, Franz Ferdinand, Manowar und Gentleman ist für jeden etwas dabei. Die Macher des E-Werk gründeten das Palladium 1998. Es ist mit 3500 Quadratmetern größer als das E-Werk und es passen doppelt so viele Besucher rein. Somit ist das Palladium eine Art Ergänzung, die zum Zuge kommt, wenn ein größerer Publikumsandrang erwartet wird.

Das „Palladium“ in Köln: Informationen und Veranstaltungen

„Palladium“ in Köln: Adresse, Öffnungszeiten und Reservierung

Das „Palladium“ in Köln: Anfahrt und Parken

(KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant