1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Mülheim

Tankstelle in Köln-Mülheim überfallen: Täter droht mit Schraubendreher

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei fährt mit Blaulicht eine Straße entlang.
Die Polizei sucht Zeugen eines Überfalls in Köln-Mülheim (Symbolbild). © Carsten Rehder/dpa

Nach einem Überfall auf eine Tankstelle in Köln-Mülheim sucht die Polizei Zeugen. Der Täter soll den Kassierer mit einem Schraubendreher bedroht haben.

Köln – Am Dienstag (5. Oktober) ist eine Tankstelle in Köln-Mülheim überfallen worden. Der Täter bedrohte den Kassierer mit einem Schraubendreher. Die Polizei Köln sucht jetzt Zeugen.

Gegen 8:30 Uhr sei der unbekannte Täter in die Tankstelle auf Clevischen Ring in Köln gekommen, berichtete die Polizei. Der Mann soll dort den 27-jährigen Kassierer mit einem Schraubendreher bedroht und die Herausgabe von Zigaretten gefordert haben, hieß es in einer Mitteilung.

Tankstellen-Überfall in Mülheim: Täter flüchtet mit Zigarettenpäckchen

Der Mitarbeiter übergab dem etwa 1,65 Meter großen Räuber eine Schachtel Zigaretten. Der Täter flüchtete aus dem Verkaufsraum und soll in einem Toyota (älteres Modell, silber-bronzefarben) in Richtung Mülheimer Brücke weggefahren sein.

Überfall auf Tankstelle in Köln-Mülheim: Das ist die Täterbeschreibung

Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise von Zeugen entgegen – entweder telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.kolen@polizei.nrw.de. (sk/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant