1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Mülheim

„Toré“ in Mülheim: mediterrane Speisen, kurdischer Mittagstisch und Kaffee

Erstellt:

Das „Toré“ in Köln Mülheim von innen.
Das „Toré“ in Köln Mülheim ist nicht nur Café und Restaurant, sondern dient auch als Co-Working-Space. © Roland Breitschuh

Das Restaurant und Café „Toré“ serviert im Kulturbunker Mülheim seit August 2021 mit Liebe zubereitete Gerichte. Bereits zum Frühstück gibt es besondere Speisen.

Köln – Über zwei Etagen erstreckt sich das „Toré“ im Kulturbunker Mülheim und erinnert optisch mit seinen großen Fensterfronten an einen gemütlichen Wintergarten. Hier werden Frühstückskreationen, bester Kaffee, ausgewählte Teesorten, kurdische Mittagsgerichte und mediterrane, leichte, vegetarische und auch vegane Speisen serviert.

Zudem kann das „Toré“ mit seinem gemütlichen Biergarten punkten. Bei sommerlichen Temperaturen präsentiert er sich als ein Rückzugsort für Städter, die sich eine Auszeit gönnen möchten. Im Sommer finden hier außerdem gut besuchte und beliebte Biergartenkonzerte statt. Die Empore im „Toré“ im Stadtbezirk Köln Mülheim ist zudem als ein Co-Working-Space gestaltet, sodass Gäste hier auch Teambesprechungen abhalten oder sich in ihre kreative Arbeit stürzen können.

Das „Toré“ in Köln: Speisekarte (Auszug)

Das „Toré“: Adresse, Öffnungszeiten und Reservierung

Das Restaurant und Café „Toré“ in Köln Mülheim: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der KVB Kölner-Verkehrs-Betriebe ist das „Toré“ am schnellsten von der Haltestelle Von-Sparr-Straße innerhalb von fünf Minuten Fußweg zu erreichen. Hier halten die Bahnen der KVB-Linie 4

Auto: Vom Kölner Hauptbahnhof ist das „Toré“ mit dem Auto am schnellsten über die B51 zu erreichen. Über die Goldgasse Richtung Westen nach rechts auf die B51 einbiegen und dieser für 2,7 Kilometer folgen. Nach 1,2 Kilometern rechts auf den Niehler Gürtel abbiegen und für 1,2 Kilometer folgen. Dann den Rhein über die Mülheimer Brücke überqueren. Anschließend nach links auf den Clevischen Ring abbiegen. Nach 150 Metern geht’s nach rechts in die Berliner Straße. Das „Toré“ befindet sich nach 100 Metern auf der rechten Seite.

Parken: Der nächstgelegene Parkplatz ist das I/D Cologne Parkhaus in der Peter-Huppertz-Straße 2. Das Parkhaus ist täglich von 05:30 bis 22 Uhr geöffnet (Ausfahrt jederzeit) und befindet sich etwa fünf Gehminuten vom „Toré“ entfernt. Die stündlichen Parkgebühren betragen 2 Euro. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant