Baumaßnahmen im April

Mülheimer Brücke und Kuhweg voll gesperrt – Verkehr wird umgeleitet

+
Im April wird die Mülheimer Brücke in Köln für ein Wochenende gesperrt. (Archivbild)
  • schließen

Im April wird die Mülheimer Brücke generalsaniert. Der Verkehr muss deshalb umgeleitet werden. Auch der Kuhweg wird im Zuge der Baumaßnahmen gesperrt.

Köln – Am zweiten Aprilwochenende wird die Mülheimer Brücke für Auto- und Motorradfahrer komplett gesperrt. Grund dafür ist die Generalsanierung der Brücke. Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau wird in diesem Zeitraum den Abbruch des südlichen Stahlüberbaus der linksrheinischen Deichbrücke vornehmen. Gesperrt wird vom 8. April bis einschließlich 12. April auch der „Kuhweg“ in Köln. Von den beiden Sperrungen betroffen sind nicht nur Auto- oder Motorradfahrer, sondern auch Fußgänger, Fahrradfahrer und zwei Stadtbahnlinien der KVB. Die Einzelheiten im Überblick.

Köln: Mülheimer Brücke wird generalsaniert – Vollsperrung vom 9. bis 11. April

Die Mülheimer Brücke verbindet die Kölner Stadtteile Mülheim und Riehl.

Wie die Stadt berichtet, soll die Brücke von Freitag, 9. April ab 1:30 Uhr bis Sonntag, 11. April, 14 Uhr, für Autofahrer und Motorradfahrer voll gesperrt werden. Es wird jedoch Umleitungen geben. Doch auch Fahrradfahrer, Fußgänger und die KVB ist von der Sperrung betroffen. Ein Überblick:

  • KVB: Die KVB verkehrt in diesem Bereich mit den Stadtbahnlinien 13 und 18. Die KVB kündigte an, dass die Bahnen aufgrund der Sperrung im Zeitraum von Freitag, 9. April, circa 1.30 Uhr, bis zum Betriebsbeginn am Montag, 12. April, um 3:30 Uhr, getrennt werden müssen. Es kommt jedoch ein umfangreicher Ersatzbusverkehr mit der Linienkennung „118“ zum Einsatz. Über weitere Alternativen sollten sich Fahrgäste bei der KVB-App oder im Internet auf der KVB Homepage informieren.
  • Stadtbahnlinien 13 und 18: Die Bauarbeiten an der Mülheimer Brücke beeinflussen die Stadtbahnlinien 13 und 18 – die Änderungen und Ersatzbusse gibt es im Überblick bei 24RHEIN.
  • Fahrradfahrer/Fußgänger: Von der rechten Rheinseite kommend ist der Geh- und Radweg nur bis zur Treppenanlage auf linksrheinischer Seite nutzbar. Zur Bewältigung der Treppenanlage kann Sicherheitspersonal bei Bedarf unterstützen. Anschließend erfolgt die Umleitung über das Niederländer Ufer. Eine Umleitung über die Zoobrücke wird für Fahrradfahrer eingerichtet.

Kuhweg in Köln gesperrt: Hier gibt es Umleitungen

Neben der Mülheimer Brücke wird auch der Kuhweg gesperrt. Von Donnerstag, dem 8. April bis einschließlich Montag, dem 12. April, ist sie nicht nutzbar. Der Fuß- und Radverkehr wird in diesem Zeitraum über das Niederländer Ufer umgeleitet. Um den Niehler Hafen und die Sportplätze im Bereich Kuhweg und „Am Molenkopf“ zu erreichen, wird der Verkehr linksrheinisch über die Riehler Straße, Boltensternstraße und den Niehler Damm umgeleitet. Somit ist die Zufahrt bis zum Kuhweg nur über den Niehler Hafen möglich. Umleitungen werden ausgeschildert. (nb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion