1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Mülheim

Pizzeria in Köln überfallen – Männer bedrohen Mitarbeiter mit Pistole und Machete

Erstellt: Aktualisiert:

Polizisten in Uniform stehen nah beieinander.
In Köln haben vermummte Männer am Montag eine Pizzeria überfallen. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Drei Männer haben am Montag eine Pizzeria in Köln-Holweide überfallen. Sie bedrohten einen Mitarbeiter und machten sich mit Bargeld aus dem Staub.

Köln – Am späten Montagabend, 23. August, haben drei vermummte Männer eine Pizzeria im Kölner Stadtteil Holweide betreten und einen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe, einem Messer und einer Machete bedroht. Zudem raubten sie nach Angaben der Polizei Bargeld, ehe sie auf Fahrrädern flüchten konnten.

Köln: Pizzeria überfallen – Männer bedrohen Mitarbeiter mit Pistole, Messern und Machete

Der Vorfall habe sich laut der Polizei in einer Pizzeria auf der Bergisch Gladbacher Straße 567 ereignet. Die vermummten Männer sollen sich kurz vor Mitternacht für kurze Zeit vor dem italienischen Restaurant am Marktplatz im Stadtteil Holweide in Köln aufgehalten haben. Dann betraten sie mit tief ins Gesicht gezogenen Kapuzen das Lokal, so die Polizei. Dort bedrohten sie einen Mitarbeiter mit den Waffen und steckten Bargeld ein. „Anschließend seien die dunkel gekleideten, etwa 1,70 Meter großen und schmalen Männer auf Fahrrädern in Richtung Mülheim davongefahren“, teilt die Polizei weiter mit.

Raubüberfall auf Pizzeria in Köln: Folgende Informationen sind über die drei Räuber bekannt:

Pizzeria in Köln überfallen: Gibt es einen Zusammenhang zum Gaststättenüberfall vom 16. August in Nippes?

Erst vor einer Woche wurde übrigens auch eine Gaststätte in Nippes überfallen. Auch dort bedrohten drei Männer die Anwesenden mit einer Machete, einem Messer und einer Pistole und raubten Bargeld. Wie die Polizei berichtet, prüfen die Ermittler nun einen möglichen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen. (nb mit ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant