1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Mülheim

Streit in Dellbrück eskaliert – Mann fährt anderem mit Porsche über den Fuß

Erstellt: Aktualisiert:

Ein schwarzer Porsche auf der Joachimsthaler Straße in Berlin
Die Polizei Köln fahndet nach dem Fahrer eines schwarzen Porsche (Symbolbild) © stefan zeitz/imago images

Im Kölner Stadtteil Dellbrück ist ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert – und hat für einen der beiden extrem schmerzhaft geendet.

Köln – Die Polizei Köln fahndet nach einem etwa 50 bis 70 Jahre alten Mann mit längeren grauen Haaren, der einem 52-Jährigen am Montagvormittag (1. März) im Stadtteil Dellbrück mit einem schwarzen Porsche Boxster über den Fuß gefahren sein soll. Beide Männer sollen zunächst gegen 9.30 Uhr auf der Gierather Straße in Höhe der Hausnummer 120 gestritten haben. Für ein Gespräch will der 52-Jährige aus seinem Mitsubishi ausgestiegen sein.

Als der unbekannte Porschefahrer sich dann entfernen wollte, sei er dem 52-Jährigen über den Fuß gefahren. Nach dem Vorfall soll der Gesuchte in Richtung Strundener Straße davongefahren sein.

Polizei bittet um Hinweise zur Identität des Porsche-Fahrers

Zeugen, die Hinweise zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort des Unfallverursachers oder aber zu dem Porsche mit „GL“-Kennzeichen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden. In NRW hatte es die Polizei vor kurzem ebenfalls mit Porschefahrern zu tun. Auf der A2 blieb ein Porsche im Schnee liegen, da dem Fahrer angeblich Geld für Winterreifen fehlte. Bei Mönchengladbach drängelte ein Porschefahrer auf der A52, doch er ahnte nicht, wer vor ihm fuhr. (ots/mo)

Auch interessant