1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Mülheim

Köln: Motorrad-Polizistin frontal von Mercedes erfasst – schwer verletzt

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Polizeimotorrad liegt nach Unfall auf der Straße, im Hintergrund beschädigter Mercedes
Die Polizistin wurde auf ihrem Motorrad beim Linksabbiegen von einem Auto erfasst. © Lars Jäger

Köln News: Bei der Einsatzfahrt einer Polizistin auf dem Motorrad ist es in Stammheim zu einem schweren Unfall gekommen. Das Aufnahmeteam ist im Einsatz.

Köln – Am Montag (23. Mai) hat sich in Köln-Stammheim (Stadtbezirk Mülheim) ein schwerer Verkehrsunfall bei einer 33-jährigen Polizistin ereignet. Wie eine Polizei-Sprecherin auf 24RHEIN-Nachfrage erklärte, war die Polizistin gegen 14:15 Uhr auf ihrem Motorrad mit Blaulicht auf dem Weg zu einem Einsatz auf dem Dünnwalder Kommunalweg in Richtung Düsseldorfer Straße. Beim Linksabbiegen auf die Düsseldorfer Straße stieß sie mit einem von links kommenden Mercedes zusammen.

Köln-Stammheim: Polizistin wollte nach links abbiegen – von Mercedes erfasst

Aufgrund der Schwere der Verletzungen brachten Rettungskräfte die Polizistin mit einem Hubschrauber in eine Klinik, über ihren Gesundheitszustand ist aktuell nichts bekannt. Der Mercedes-Fahrer (58) kam ebenfalls schwerverletzt in ein Krankenhaus. Polizisten sperren aktuell die Düsseldorfer Straße in beide Richtungen. Das Verkehrsaufnahmeteam der Polizei Köln war im Einsatz. Dieser Text wird laufend aktualisiert. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant