In Köln

Neun Schäferhundwelpen gerettet – süßes Video zeigt, wie es ihnen jetzt geht

Mehrere Schäferhund-Welpen sitzen auf einer grünen Wiese.
+
Das Tierheim Köln-Dellbrück hat neun Schäferhundwelpen aufgenommen (Symbolbild)
  • VonKatharina Birkenbeul
    schließen

Das Tierheim Köln-Dellbrück hat Zuwachs bekommen: Neun Schäferhundwelpen. Doch vermittelt können die Tiere noch nicht werden.

Köln – Im Tierheim Köln-Dellbrück geht es seit ein paar Tagen rund. Neun kleine Schäferhundwelpen tollen über das Gelände und halten die Mitarbeiter auf Trab. „Welpenalarm in allen Ecken!“ Das teilt das Tierheim auf seiner Facebook-Seite mit.

Zuwachs im Tierheim Köln-Dellbrück: Veterinäramt rettet neun Welpen

Im Tierheim sind die verspielten kleinen Schäferhunde allerdings aus einem traurigen Grund. „Vor einigen Tagen hat das Veterinäramt neun Schäferhundwelpen aus schlechter Haltung sichergestellt“, heißt es in einem Facebookpost. Die Tiere müssen nun tierärztlich durchgecheckt werden.

„Wie Ihr Euch vorstellen könnt, halten uns die kleinen Jungs und Mädels gerade ziemlich auf Trab und wickeln die Kolleg*innen mit ihrem Charme um ihre 36 Pfoten“, so das Tierheim weiter.

Tierheim Köln-Dellbrück

►Seit 1968 setzt sich das Tierheim Köln-Dellbrück (Stadtbezirk Köln-Mühlheim) für notleidende Tiere ein. Jährlich kommen dort tausende Tiere unter. Um die Hunde, Katzen, Kaninchen, Ratten, Vögel oder Wildtiere kümmern sich täglich rund 30 Mitarbeiter mit vollem Einsatz und Engagement. Besonders wichtig ist es dem Tierheim, dass die Tiere in eine tolle neue Familie vermittelt werden. Das Tierheim ist ein privater Verein, der sich hauptsächlich durch Spenden finanziert.

Kontakt: Tierheim Köln-Dellbrück, Iddelsfelder Hardt, 51069 Köln; info@tierheim-koeln-dellbrueck.de

Köln: Neun Schäferhundwelpen im Tierheim Dellbrück – vorerst keine Vermittlung

Erst, wenn klar ist, dass es den Schäferhundwelpen, die im Tierheim Köln-Dellbrück untergebracht sind, gut geht, gehen sie in die Vermittlung. Deshalb bittet das Tierheim, auf Anfragen vorerst zu verzichten. Sobald die kleinen Racker durchgecheckt sind und Besuch empfangen dürfen, will das Tierheim unter anderem auf Facebook informieren. Dort haben sich schon einige Menschen gefunden, die die Welpen zuckersüß finden und froh sind, dass die Tiere eine sichere Unterkunft haben.

Welpen im Tierheim Köln-Dellbrück: Schäferhund-Express bringt Tiere in den Auslauf

Bis es so weit ist, fahren die neun Welpen mit dem „Schäferhund-Express“ durch die Gegend, schreibt das Tierheim auf Facebook. Dahinter steckt ein rollender offener Container, der den Mitarbeitern des Tierheims hilft, die Kleinen in den Auslauf zu bringen. An der Leine wäre dies sicherlich eine Mammut-Aufgabe. (kab) Fair und unabhängig informiert, was in NRW und Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion