1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Mülheim

Polizeiauto kracht in Seat – schwerer Unfall in Köln

Erstellt:

In der Nacht zum Sonntag kollidierte ein Streifenwagen der Polizei in Köln mit einem Seat. An einer Kreuzung kam es zum Zusammenstoß.

Köln – Eine 42 Jahre alte Frau ist bei einem Unfall mit einem Streifenwagen in Köln schwer verletzt worden. Die Seat-Fahrerin kollidierte in Köln-Holweide (Stadtbezirk Mülheim) an einer Kreuzung mit dem Polizeiauto.

Ein Polizeiauto kontrolliert einen Wagen an einer Ampel.
Der Streifenwagen war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs (Symbolbild). © Christoph Hardt/Future Image/Imago

Köln: Streifenwagen kollidiert mit Seat – schwerer Unfall in Holweide

Der Unfall ereignete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Bergisch Gladbacher Straße. Wie die Polizei Köln mitteilt, soll der Streifenwagen gegen 0:15 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Köln-Buchheim unterwegs gewesen sein. An der Kreuzung zur Honschaftsstraße fuhren die Polizisten bei Rot über die Ampel.

Die 42-jährige Frau kam ihnen mit ihrem Seat entgegen und wollte an der Kreuzung bei grüner Ampel links abbiegen. Dadurch kam es zum Zusammenstoß. Die Frau wurde schwer verletzt. „Die Polizisten blieben unverletzt“, berichtet die Polizei. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. (bs/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant