1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Mülheim

Großbrand Köln: Lagerhalle in Flammen – Rauchwolke über der Schäl Sick

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Feuerwehrmann Köln löscht von Drehleiter Glutnester von Gebäude in Deutz Mülheimer Straße
Nach dem ein Großbrand in einer Lagerhalle in der Deutz-Mülheimer-Straße ausgebrochen war, löschte die Feuerwehr Köln bis in den Abend letzte Glutnester. © Lars Jäger / WupperVideo

Köln-News: Im Bereich der Deutz-Mülheimer-Straße hat am Sonntagabend eine Lagerhalle gebrannt. Die Feuerwehr warnte vor einer „großräumigen Rauchausbreitung“.

Köln - Großbrand in Köln: Die Feuerwehr Köln meldet am Sonntagabend eine „großräumige Rauchausbreitung“ im Bereich der Deutz-Mülheimer-Straße, dort steht eine Lagerhalle in Flammen. Diese ist 80 Meter breit und 30 Meter lang, im Inneren befinden sich Reifen und alte Fahrzeuge.

„Die Halle steht in Vollbrand“, sagt ein Feuerwehrsprecher gegenüber 24RHEIN. Personenschäden gebe es keine, aktuell sei die Brandbekämpfung im Einsatz und die Feuerwehr mit insgesamt 65 Einsatzkräften vor Ort.

Brand in Lagerhalle in Köln-Deutz: Einsatz könnte bis Mitternacht dauern

Wie lange der Einsatz noch dauert, ist aktuell noch nicht absehbar. „Wir gehen allerdings davon aus, dass der Einsatz wohl bis nach Mitternacht dauern könnte“, so ein Feuerwehrsprecher.

Die Feuerwehr Köln warnte am Sonntagabend unter anderem per NINA-Warn-App und KATWARN: „Meiden Sie das betroffene Gebiet. Schließen Sie Fenster und Türen, schalten Sie Lüftungen und Klimaanlagen ab.“ Um 20:20 Uhr gab es die Entwarnung. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant