1. 24RHEIN
  2. Köln

Köln: Mitten im Karneval – Demo gegen Ukraine-Krieg

Erstellt:

Von: Oliver Schmitz, Johanna Werning

Demonstranten, eingehüllt in Ukraine-Fahnen und Europa-Fahnen auf dem Neumarkt in Köln
„Solidarität mit der Ukraine“: Demo an Weiberfastnacht auf Kölner Neumarkt. © 24RHEIN

Weiberfastnacht in Köln: Auf dem Neumarkt versammelten sich mehrere hundert Menschen – nicht, um zu feiern, sondern um gegen den Krieg in der Ukraine zu demonstrieren.

Köln – Jeckes Treiben in der Stadt und gleichzeitig die Sorge um Weltlage und die Opfer des Krieges in der Ukraine. Am Neumarkt in Köln traf an Weiberfastnacht beides aufeinander: Menschen, die gegen den Ukraine-Konflikt protestierten und Jecke, die eigentlich feiern wollten.

Am Neumarkt versammelten sich mehrere hundert Menschen, eingehüllt in Ukraine- und Europa-Flaggen, dazwischen auch immer wieder kostümierte Karnevalisten, die sich spontan der Demo gegen den Ukraine-Krieg anschlossen. Aufgerufen hatte das „Blau-Gelbe Kreuz“, ein deutsch-ukrainischer Verein mit Sitz in der Domstadt, weitere Gruppen wie die Kölner Jusos riefen ebenfalls unter dem Motto „Solidarität mit der Ukraine“ auf, auch Kölns OB Henriette Reker nahm an der Veranstaltung teil.

Köln: Ukraine-Demo auf dem Neumarkt – „Unser Schmerz ist zu groß, auch wenn Karneval ist“

Linda Mai, Vorsitzende des deutsch-ukrainischen Vereins zu 24RHEIN: „Wir haben uns direkt nach dem Angriff noch in der Nacht entschlossen, in Köln und weiteren Städten auf die Straße zu gehen, wenn es die Polizei erlaubt. Auch, wenn hier Karneval ist. Der Schmerz ist zu groß, bei jedem von uns. Unsere Freunde und Verwandte, unser Zuhause wird bombardiert, Menschen sterben.“

Demonstranten begrüßen Absage des Rosenmontagszug: „Große Unterstützung“

Kriegsausbruch und Karnevalsauftakt: Wie passt das zusammen? Eine der Demonstrantinnen, die Kölnerin Tamara Vukovic, die aus der Ukraine stammt: „Ich bin sonst gerne beim Karneval dabei, aber die Feiernden heute zu sehen, war für mich schon sehr schwer.“ Zur Absage des Rosenmontagszug im Stadion durch das Festkomitee Kölner Karneval sagt sie: „Das ist sehr schön und eine große Unterstützung.“ (IDZRW) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant