1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Nippes

Kölner Krankenhaus trauert um langjährigen Cafeteria-Leiter – „Denis, wir vermissen Dich“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Eine Kerze brennt in der Dunkelheit und ist von schwarz umgeben.
Das Heilig-Geist-Krankenhaus trauert um seinen geschätzten Cafeteria-Chef, der plötzlich verstorben ist. (Symbolbild) © Tobias Rehbein/Imago

Der beliebte Cafeteria-Chef des Heilig-Geist-Krankenhauses in Köln ist unerwartet verstorben. Seine Todesnachricht bewegte viele Kollegen und Klinik-Besucher.

Köln – Schock und Trauer im Heilig-Geist-Krankenhaus in Köln-Longerich (Stadtbezirk Nippes): Ihr langjähriger und sehr beliebter Cafeteria-Leiter Dennis Rogge ist unerwartet verstorben. „Denis, wir vermissen Dich“, schreibt das Krankenhaus am Donnerstag, 20. Januar, in einem Facebook-Post. Auch zahlreiche Klinik-Besucher reagierten emotional auf die Todesnachricht.

Köln: Heilig-Geist-Krankenhaus trauert um Koch – er hatte einen „bissigen Humor und einen weichen Kern“

Wenn Krankenhaus-Mitarbeiter nun in der Mittagspause in die Cafeteria gehen, ist Dennis Rogge nicht mehr da. Viele Menschen, die im Heilig-Geist-Krankenhaus in Köln arbeiten, müssen das erst verarbeiten. Denn einige Kollegen kannten ihn seit langer Zeit – er war seit über 15 Jahren als ausgebildeter Koch im Heilig-Geist-Krankenhaus tätig. „Als Leiter der Cafeteria war er allseits bekannt – auch für seinen bissigen Humor und seinen weichen Kern! Er hat unserer Cafeteria im Krankenhaus ein unverwechselbares Gesicht gegeben“, teilt das Krankenhaus mit.

Das Heilig-Geist-Krankenhaus „bedauere seinen Tod zutiefst“ und sei in Gedanken bei seinen Angehörigen, heißt es weiter.

Heilig Geist-Krankenhaus
Adresse:Graseggerstraße 105, 50737 Köln

Köln: Kollegen und Besucher trauern um Cafeteria-Chef

Zahlreiche Kollegen und auch Klinik-Besuchern können die Nachricht vom Tod des Cafeteria-Chefs nicht fassen und hinterließen sehr emotionale Kommentare unter dem Facebook-Post. „Diese Nachricht erschüttert mich. Er war immer freundlich und hilfsbereit, seinen Humor habe ich sehr geschätzt. Durch Corona kam ich leider als-Dialyse Patientin nicht mehr ins Cafe. Mein aufrichtiges Beileid seinen Angehörigen und Freunden“, schreibt eine Besucherin.

Eine weitere Besucherin schreibt, sie werde sein „spitzbübisches Lächeln“ und seinen „unverwechselbaren Humor und spöttischen Charme vermissen“. Dennis Rogge habe ihre Zeit im Heilig-Geist-Krankenhaus um seine „herzensgute Art bereichert“.

Einige seiner Kollegen nahmen ebenfalls auf Facebook Abschied. Auch einer seiner Kollegen fand bewegende Worte. „Wir werden uns wiedersehen Denis! Weltbester Kollege. Ich werd dich nie vergessen. Ruhe in Frieden.“

Heilig Geist-Krankenhaus in Köln

Das Heilig Geist-Krankenhaus ist ein katholisches Krankenhaus, das sich im Stadtteil Longerich im Kölner Norden befindet. Dort werden jährlich rund 17.000 Patienten betreut. Das Krankenhaus gehört zu „den größten Krankenhäusern der Akut- und Regelversorgung in Köln“, heißt es nach Angaben des Krankenhauses.

(nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant