1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Nippes

Mann auf Aldi-Parkplatz mit Revolver bedroht – dann flüchten Männer in Limousine

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Ein Auto fährt am Montag (16.08.2010) in Frankfurt am Main vom Parkplatz einer Filiale des Discounters Aldi Süd weg.
Die Polizei sucht nach zwei Männern, die einen 82-Jährigen in Köln auf einem Aldi-Parkplatz ausgeraubt haben. (Symbolbild) © Arne Dedert/dpa

Unbekannte haben einen Mann auf dem Parkplatz einer Aldi-Filiale in Köln-Niehl ausgeraubt und mit einem Revolver bedroht. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Köln – Ein 82-jähriger Mann ist am Dienstag, 18. Januar, von zwei Männern in Köln-Niehl (Stadtbezirk Nippes) ausgeraubt worden, die in einer weißen Limousine unterwegs waren. Nach Angaben der Polizei sollen die Männer den älteren Herrn auch mit einem Revolver bedroht haben.

Köln: Mann auf Aldi Parkplatz mit Revolver bedroht und dann überfallen

Wie ein Sprecher der Polizei Köln auf Nachfrage von 24RHEIN berichtet, geschah der Vorfall auf dem Parkplatz einer Aldi-Filiale, die sich an der Boltensternstraße befindet. Nachdem sie das Bargeld des Seniors erhalten hatten, flüchteten die Tatverdächtigen in Richtung „An der Schanz“. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

„Nach ersten Erkenntnissen sei der italienisch sprechende Beifahrer aus dem Wagen ausgestiegen, habe den Senior mit einem silbernen Revolver bedroht und sein Bargeld gefordert“, so die Polizei. Anschließend soll er zu seinem Komplizen ins Auto gestiegen sein, beide Räuber seien daraufhin über die Boltensternstraße in Richtung „An der Schanz“ davon gefahren.

Köln-Niehl: Männer in weißer Limousine rauben 82-Jährigen aus

Die Ermittler haben die Aussage des 82-Jährigen aufgenommen und werten nun ebenso die Videoüberwachung des Supermarkts aus. Zudem bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. So werden die beiden Tatverdächtigen beschrieben:

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant