1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Nippes

Stein auf KVB geschleudert: Splitter treffen Fahrer im Gesicht

Erstellt: Aktualisiert:

Amsterdamer Straße/Gürtel Haltestelle in Köln, Bahn steht
An der KVB-Haltestelle Amsterdamer Straße/Gürtel ist es am 12. März zu einem Steinwurf auf eine Bahn (Linie 13) gekommen (Symbolbild). © Eduard Bopp/Imago

An der Haltestelle Amsterdamer Straße/Gürtel hat am Samstag (12. März) ein Unbekannter einen Stein auf eine KVB-Bahn der Linie 13 geworfen und den Fahrer leicht verletzt.

Köln – Die Polizei Köln fahndet nach einem mutmaßlichen Steinwerfer, der am Samstagnachmittag (12. März) gegen 16:45 Uhr die KVB-Linie 13 beworfen und den Fahrer (53) leicht verletzt haben soll. Der oder die Unbekannte soll nach ersten Erkenntnissen mit einem faustgroßen Stein die Frontscheibe des Wagens der KVB kurz hinter der Haltestelle Amsterdamer Straße/Gürtel (Stadtbezirk Nippes) getroffen haben.

Steinwurf auf KVB-Linie 13 an der Amsterdamer Straße – Bahnfahrer im Gesicht verletzt

Splitter verletzten den 53-Jährigen Bahnfahrer im Gesicht. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 4 unter der Telefonnummer 0221 2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (ots/mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant