1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Nippes

Mann stirbt nach tragischem Unfall an Bushaltestelle in Köln

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Autounfall in Niehl, Bushaltestelle kaputt
Der Unfall auf der Boltensternstraße in Riehl am 12. Dezember ereignete sich direkt vor einem Seniorenzentrum. © Lars Jäger/WupperVideo

In Köln-Riehl wurde am 12. Dezember ein wartender Mann an einer Bushaltestelle angefahren. Jetzt starb der 84-Jährige an seinen schweren Verletzungen.

Update vom 27. Dezember, 14:58 Uhr: Der 84 Jahre alte Mann, der am 12. Dezember an einer Bushaltestelle in Köln-Riehl angefahren wurde, ist tot. Wie die Polizei mitteilt, starb der 84-Jährige am 23. Dezember in einer Klinik an seinen schweren Verletzungen.

Eine Autofahrerin war mit ihrem Peugeot am 12. Dezember auf der Boltensternstraße von der Fahrbahn abgekommen. Danach prallte sie mit ihrem Auto gegen eine Bushaltestelle an der Hertha-Klaus-Straße. Dabei erfasste sie den Mann, der an der Haltestelle auf den Bus gewartet hatte. Die Ermittlungen der Polizei in dem Fall dauern derweil weiter an.

Auto erfasst wartenden Mann an Bushaltestelle – lebensgefährlich verletzt

Update vom 13. Dezember, 11:57 Uhr: Einen Tag nach dem schweren Unfall in Köln-Riehl ist der 84 Jahre alte Mann immer noch in Lebensgefahr. Der Fußgänger hatte am Montagnachmittag an einer Bushaltestelle gewartet. Dabei wurde er bei einem Unfall von einem Peugeot erfasst, der von der Fahrbahn abkam. „Der Senior befindet sich weiter in intensivmedizinischer Behandlung“, teilt die Polizei am Dienstag mit.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen weiter. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise geben kann, soll sich unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei der Polizei Köln melden.

Köln-Riehl: Auto erfasst Mann an Bushaltestelle

Erstmeldung vom 12. Dezember, 15:24 Uhr:

Köln – Schwerer Verkehrsunfall in Köln-Riehl (Stadtbezirk Köln-Nippes): Am Montagnachmittag (12. Dezember) hat eine Autofahrerin (68) auf der Boltensternstraße einen 84-jährigen Fußgänger in Höhe einer Bushaltestelle mit ihrem Peugeot erfasst. „Rettungskräfte fuhren den Senior mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus“, so die Polizei weiter. Aus noch ungeklärtem Grund war die in Richtung Niehler Ei fahrende Frau gegen 14:30 Uhr in Höhe der Hertha-Kraus-Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Schwerer Verkehrsunfall in Köln-Riehl – Mann an Bushaltestelle lebensgefährlich verletzt

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln ist im Einsatz und sichert die Unfallspuren. Die Boltensternstraße ist gen Norden, in Richtung Niehler Ei, derzeit komplett gesperrt. Bereits in der Nacht zu Sonntag hatte es im Stadtbezirk Köln-Mülheim einen schweren Unfall gegeben. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant