1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Nippes

Riesenrad kommt zum Kölner Zoo – Schausteller hofft auf baldige Öffnung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Ein 55 Meter hohes Riesenrad des Schausteller Kipp steht im Kölner Rheinauhafen neben dem Schokoladenmuseum
Das Europa-Rad der Schaustellerfamilie Kipp stand bislang im Rheinauhafen neben dem Schokoladenmuseum. © Christoph Hardt/Imago

Trotz der aktuellen Corona-Situation könnte schon in wenigen Tagen vor dem Zoo in Riehl das Europa-Rad eröffnen. Der Schausteller hofft, dass es jetzt schnell geht.

Köln – Das Europa-Rad vor dem Schokoladenmuseum hat sich in den vergangenen Jahren zu einem festen Teil der Skyline von Köln entwickelt – aktuell legt das Riesenrad jedoch nicht ganz freiwillig eine Pause ein. „Das Europa-Rad befindet sich momentan im Winterschlaf“, heißt es auf der Homepage der Schaustellerfamilie Kipp aus Bonn, die die Freizeitattraktion betreibt. Doch mit diesem Winterschlaf könnte, auch wenn es aktuell kaum vorstellbar scheint, schon bald Schluss sein.

Schausteller Willi Kipp über Riesenrad: „Sobald wir dürfen, bauen wir auf“

Denn wie Willi Kipp gegenüber 24RHEIN bestätigt, soll die 55 Meter hohe Attraktion schon bald am Kölner Zoo in unmittelbarer Nähe zur Kölner Seilbahn in Betrieb gehen. Das einzige Problem: Einen genauen Zeitpunkt für die Eröffnung kann er aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung nicht nennen – und die Genehmigung dafür, dass das Riesenrad vor der Wiese am Zoo stehen darf, gilt lediglich bis 13. Juni. „Wir würden aber auch noch aufbauen, selbst wenn es nur für einen sehr kurzen Zeitraum wäre“, sagt Kipp, der mit der Stadt in engem Austausch steht: „Sobald wir dürfen, bauen wir auf.“ Gegen die Pläne, dass Riesenrad vor dem Zoo aufzubauen hatten Anfang des Jahres Anwohner Zweifel angemeldet.

Wenn es soweit ist, soll es auch die Möglichkeit geben, Kombitickets zu erwerben, die sowohl zum Zoobesuch, als auch zu der Fahrt mit dem Riesenrad berechtigen, wie Kipp weiter ausführt. Aktuell gelten in Köln bis zum 17. Mai Ausgangsbeschränkungen. Die Hoffnung ist, dass im Anschluss vielleicht wieder Freizeitangebote wie ein Zoobesuch möglich sind. Doch selbst wenn es so kommt, ist noch nicht garantiert, dass das Riesenrad ebenfalls direkt öffnen darf. Es wird befürchtet, dass es zum Hotspot für Menschenansammlungen wird.

Europa-Rad ist das größte transportable Riesenrad der Welt

Ursprünglich war der Plan, dass das Riesenrad über drei Monate vor dem Tierpark in Riehl steht, daraus wurde jedoch auch aufgrund der erneuten Schließung des Zoos am 12. April leider nichts. Das Europa-Rad ist mit 55 Meter Höhe das größte transportable Riesenrad der Welt und besitzt offene sowie drehbaren Gondeln. Das Europa-Rad hat insgesamt 42 Gondeln, in die jeweils sechs Personen reinpassen. Es ist eine der beliebtesten Freizeitattraktionen Kölns. (mo)

Auch interessant