1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Nippes

Süßer Erdmännchen-Nachwuchs im Kölner Zoo

Erstellt:

Von: Sofia Popovidi

Vier Erdmännchen Jungtiere im Kölner Zoo.
Nachwuchs bei den Erdmännchen im Kölner Zoo: Die vier Jungtiere kamen am 19. August zur Welt. © Werner Scheurer

Im August erblickten vier Erdmännchen im Kölner Zoo das Licht der Welt. Sie sehen zwar süß aus, doch in ihnen steckt ein richtiges Raubtier.

Köln – Wer in nächster Zeit einen Ausflug in den Kölner Zoo geplant hat, kann sich über süßen Nachwuchs freuen: Bei den Erdmännchen gab am 19. August 2022 Nachwuchs. Die vier Jungtiere haben es faustdick hinter den Ohren. Hinter dem niedlichen Gesicht steckt ein kleines Raubtier aus dem Süden Afrikas.

Erdmännchen
Herkunftsüdliches Afrika
FamilieMangusten
Länge25 bis 35 Zentimeter (Erwachsener ohne Schwanz)
GewichtMännlich: 730 Gramm, Weiblich: 720 Gramm
ErhaltungszustandUngefährdet

Vier Erdmännchen im Kölner Zoo geboren

In ihrem natürlichen Lebensraum Afrika suchen die Erdmännchen in den Steppen am liebsten nach Insekten und Spinnentieren. Auch Vogeleier, Kleinsäuger oder Früchte stehen auf dem Speiseplan. In Köln ist das Futter ebenfalls ausgewogen: Es gibt Grillen, Garnelen, Fleisch und Obst. Bei Gefahr bauen sie eine Fluchtburg, in der sie sich zurückziehen können.

Nachwuchs bei den Erdmännchen im Kölner Zoo: Die vier Jungtiere kamen am 19. August zur Welt.
Das Futter der Erdmännchen ist vielseitig: Sie essen sowohl Insekten, Obst als auch kleinere Säugetiere. © Werner Scheurer

Auch im Kölner Zoo verbringen sie, trotz Innengehege, am liebsten ihre Zeit draußen: Immer mindestens ein Erdmännchen-Wächter sitzt auf etwas erhöht im Gehege und sucht die Umgebung nach Feinden aus der Luft ab. Bei Gefahr ziehen sich die Tiere in eine selbstgebaute Fluchtburg zurück.

Kölner Zoo: Öffnungszeiten und Preise

Die Erdmännchen sind nicht die einzigen süßen Tierbabys im Kölner Zoo: Am 17. Juli kam der süße Südpudu „Alvess“ in Köln zur Welt. (spo) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant