1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Nippes

Trauer im Kölner Zoo: Adler stirbt nach schwerer Krankheit

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Auf dem Foto ist der Weißkopfseeadler Paco im Kölner Zoo zu sehen.
Der Kölner Zoo trauert um den Weißkopfseeadler Paco. ©  Marcel Vogelfänger/Kölner Zoo

Köln-News: Nach kurzer, schwerer Krankheit ist im Kölner Zoo der Weißkopfseeadler „Paco“ gestorben. Viele kannten ihn aus der Flugschau.

Köln – Traurige Nachrichten aus dem Kölner Zoo: Die Flugschau muss künftig ohne den Weißkopfseeadler „Paco“ stattfinden. Der majestätische Vogel starb am Dienstag, 21. Juni, nach „kurzer, schwerer Krankheit“, teilte der Kölner Zoo nun mit. Paco wurde zuvor noch in der veterinärmedizinischen Abteilung intensiv betreut, trotzdem konnte der Weißkopfseeadler nicht mehr gerettet werden. „Wir trauern um ein tolles Tier. Mach et joot, Paco“, schreibt der Zoo auf Facebook.

Köln: Zoo trauert um Weißkopfseeadler „Paco“ – viele kannten ihn aus der Flugschau

Die genaue Todesursache soll nun in der Pathologie untersucht werden, so der Zoo weiter. Viele Besucherinnen und Besucher müssen nun jedenfalls auf den Weißkopfseeadler verzichten, wenn sie die Flugschau im Zoo in Köln besuchen. Ob es einen wieder einen Weißkopfseeadler in der Flugschau geben wird, ist noch nicht bekannt, sagt Pressesprecher Christoph Schütt auf Anfrage von 24RHEIN. Weiterhin zu sehen sind dabei unter anderem noch der Schwarzmilan „Milo“ und die südamerikanischen Aras, die mit schillernden Farben und buntem Gefieder durch die Lüfte kreisen.

Köln: Besucher trauern um Weißkopfseeadler Paco – „flieg in die Freiheit, du wirst uns fehlen“

Unter den Facebook-Post des Kölner Zoos haben bereits zahlreiche Besucherinnen und Besucher ihr Beileid zum Tod des Weißkopfseeadlers bekundet. „Bei der Flugshow auch kam er noch majestätisch hervor. Die Pfleger müssen sehr geknickt sein und denke auch an sie. Paco fliegt nun in den majestätischen ewigen Gründen weiter“, schreibt eine Facebook-Nutzerin. „Letztens noch auf der Flugshow bewundert! Flieg in die Freiheit! Paco, du wirst uns fehlen!“, heißt es in einem weiteren Kommentar.

Der Weißkopfseeadler – er kann bis zu 30 Jahre alt werden

Der Weißkopfseeadler - in englischer Sprache „Bald Eagle“ genannt, ist außerdem seit 1782 das Wappentier der USA. Ein Überblick, was über den majestätischen Vogel bekannt ist:

Erst vor einigen Monaten starb im Kölner Zoo auch die Elefantenkuh „Maejaruad“. Sie verletzte sich bei einem Kampf mit einem Elefantenbullen so schwer, dass sie wenig später eingeschläfert werden musste. Dennoch gibt es auch positive Nachrichten aus dem Zoo im Stadtteil Nippes – regelmäßig werden dort Jungtiere geboren und entzücken Besucherinnen und Besucher. So kam zuletzt zum Beispiel das Trampeltier „Kaspar“ auf die Welt. Sein Fell gilt übrigens als eine echte Besonderheit. (nb) Tipp: Fair und verlässlich informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant