1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Nippes

Schwerer Unfall: Lkw erfasst Radfahrer – Mann verstirbt im Krankenhaus

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Ein Einsatzwagen der Polizei steht mit Blaulicht auf einer Straße.
In Köln-Weidenpesch kam es am Freitagmorgen (21. Oktober) zu einem heftigen Verkehrsunfall (Symbolbild) © Jan Woitas/dpa

Auf der Neusser Straße in Köln ist am Morgen des 21. Oktober ein Radfahrer von einem abbiegendem Lkw erfasst worden. Der Mann verstarb im Krankenhaus.

Update vom 24. Oktober, 14:05 Uhr: Nachdem sich am Freitag, 21. Oktober in Köln-Weidenpesch ein schwerer Verkehrsunfall ereignet hat, ist ein an dem Unfall beteiligter, 85-jähriger Radfahrer seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen. Das teilt die Polizei Köln am Nachmittag des 24. Oktober mit. Gegen 9 Uhr hatte ein von der Neusser Straße nach rechts in die Scheibenstraße abbiegender Lkw den Senior auf seinem Fahrrad erfasst. Er schwebte zunächst in Lebensgefahr, überstand den Unfall nicht.

Schwerer Unfall: Lkw erfasst Radfahrer – Mann lebensgefährlich verletzt

Erstmeldung vom 21. Oktober, 10:01 Uhr: Köln – Schwerer Unfall in Köln-Weidenpesch (Stadtbezirk Köln-Nippes): Wie die Polizei mitteilt und auf 24RHEIN-Nachfrage erklärt, ist am Freitagmorgen ein 85-jähriger Radfahrer von einem rechts abbiegenden Lkw erfasst worden. Er wurde lebensgefährlich verletzt und ins Krankenhaus abtransportiert, so ein Polizei-Sprecher. Der Unfall ereignete sich in Weidenpesch an der Kreuzung Neusser Straße/Scheibenstraße, in deren Nähe am gestrigen Donnerstag (20. Oktober) eine Weltkriegsbombe gefunden wurde.

Köln: Heftiger Unfall in Weidenpesch – rechts abbiegender LKW erfasst Radfahrer

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam sei im Einsatz, so der Sprecher weiter, der Kreuzungsbereich aktuell gesperrt. Wie lange die Sperrung aufrecht erhalten werden muss, steht derzeit noch nicht fest. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in Köln & NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant