1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Porz

„Cold Case“ in Köln: Polizei rollt über 30 Jahre alten Mord an 16-Jähriger wieder auf

Erstellt:

Mit einem DNA-Massentest rollt die Polizei Köln einen über 30 Jahre alten „Cold Case“ wieder auf. Der Mörder einer 16-Jährigen wird gesucht.

Köln – Manche Straftaten verjähren nicht: Mit einem DNA-Massentest will die Kölner Polizei einen „Cold Case“ von 1991 wieder aufrollen. Damals war eine 16 Jahre alte Kölnerin vergewaltigt und erwürgt worden. Der Mörder wurde nie gefasst. Nun hätten Spezialisten eine neue DNA-Spur des Täters gesichert, sagte ein Polizeisprecher aus Köln am Donnerstag.

Polizeiabsperrung mit Absperrband
Ein über 30 Jahre alter „Cold Case“ wird in Köln nun neu aufgerollt (Symbolbild). © Bodo Schackow/dpa

Im Laufe des kommenden Jahres sollen mehrere hundert Männer, die damals in der Nähe des Tatorts gewohnt oder gearbeitet haben, einen Speicheltest machen. So hoffen die Ermittler, den Schuldigen doch noch zu überführen. Erst im Februar 2022 gab die Kölner Polizei bekannt, sich wieder verstärkt älteren Kriminalfällen zu widmen. (dpa/mo) Fair und unabhängig informiert, was in Köln & NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant