1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Porz

Köln: Treppe in Rohbau stürzt ein – zwei Verletzte in Zündorf

Erstellt:

Einsatzkräfte der Feuerwehr Köln bei einem Einsatz.
Die Feuerwehr Köln ist gerade wegen eines schweren Baustellenunfalls in Zündorf im Einsatz (Symbolbild). © Christoph Hardt / Future Image / Imago

Bei einem schweren Unfall auf einer Baustelle in Köln-Zündorf wurden zwei Menschen schwer verletzt. In einem Rohbau ist eine Treppe eingestürzt.

Köln – Während um 11:11 Uhr vielerorts in Köln der Start in den Straßenkarneval gefeiert wurde, kam es zur selben Zeit in Zündorf (Stadtbezirk Porz) zu einem schweren Unfall auf einer Baustelle. Dort ist in einem Rohbau eine Treppe eingestürzt. Laut Angaben der Feuerwehr wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Köln-Zündorf: Schwerer Unfall auf Baustelle – eine Person noch nicht geborgen

Der Notruf erreichte die Einsatzkräfte um 11:11 Uhr. Nach dem Einsturz der Treppe konnte eine Person schnell gerettet und ins Krankenhaus transportiert werden. „Die Rettung des zweiten Schwerverletzten, der sich in etwa 2,5 Metern Tiefe befand, gestaltete sich schwierig, da die Einsatzstelle akut einsturzgefährdet war“, heißt es vonseiten der Feuerwehr. Man habe mit schwerem Gerät die tonnenschweren Trümmerteile sichern müssen, um Zugang zu dem Mann zu ermöglichen. Zusätzlich wurden auch die Höhenrettung und das Technische Hilfswerk zur Unterstützung angefordert.

Nach rund 80 Minuten konnte der Schwerverletzte endlich befreit werden. „Nach einer ersten Versorgung im gesicherten Bereich wurde er mit dem Rettungshubschrauber ‚Christoph Rheinland‘ in eine Klinik der Maximalversorgung transportiert“, so die Feuerwehr weiter. Insgesamt waren rund 70 Wehrleute im Einsatz. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Dieser Artikel wurde zuletzt um 15:50 Uhr aktualisiert. Neuerung: Weitere Details der Feuerwehr ergänzt.

Auch interessant