1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Porz

Europaweit gesuchtes Paar am Flughafen festgenommen – „besonderer Fahndungserfolg“

Erstellt:

Ein Polizist läuft durch einen Flughafen.
Die Bundespolizei hat am Flughafen Köln/Bonn ein europaweit gesuchtes Paar festgenommen (Symbolbild). © Michael Matthey/dpa

Am Flughafen Köln/Bonn hat die Bundespolizei ein europaweit gesuchtes Paar festgenommen. Das Land Tschechien hat die beiden zur Auslieferung ausgeschrieben.

Köln – Der Bundespolizei ist am Flughafen Köln/Bonn ein „besonderer Fahndungserfolg“ geglückt. Ein europaweit gesuchtes Paar wurde am Dienstag (21. Dezember) von den Beamten festgenommen. Das Land Tschechien habe die beiden mit dem Ziel der Auslieferung aufgrund von Eigentumsdelikten gesucht, so die Bundespolizei.

Köln: Bundespolizei schnapp Europaweit gesuchtes Paar am Flughafen

Als das Paar vom Flughafen in Köln nach Dublin reisen wollte, legten sie ihre Ausreisedokumente bei der grenzpolizeilichen Kontrolle vor. Das war scheinbar ein Fehler: Denn kurz darauf führten die Bundespolizisten einen Fahndungsabgleich durch, so die Meldung. Dieser brachte einen Europäischen Haftbefehl zum Vorschein.

Nach Angaben der Bundespolizei suchte das Land Tschechien das Paar. Das Land habe die 40-Jährige und den 45-Jährigen mit dem Ziel der Auslieferung aufgrund von Eigentumsdelikten ausgeschrieben. „Darüber hinaus liegen gegen beide Personen Erkenntnisse zu Betäubungsmitteldelikten vor“, erklärt die Bundespolizei.

Anschließend nahmen die Beamten die tschechischen Staatsangehörigen vorläufig fest. Sie werden am Mittwoch (22. Dezember) einem Haftrichter vorgeführt. Ihnen drohe die Auslieferungshaft. (jaw/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant